Denn Tiere sind keine Maschinen

Und Action …

von Admin, am 17.03.2022.

Sind wir doch mal ehrlich: Die Videos in letzter Zeit sind doch sehr einschläfernd, weil sie überhaupt keinen Spannungsbogen besitzen. Höchste Zeit also für etwas Adrenalin durch fetzige Action-Sequenzen. Und was eignet sich da mehr als ein KUHler Wrestlingkampf zwischen Bo und Elsa? Bei dem Duo haben wir es mit so großen Raufprofis zu tun, dass Bo mit nur einem Horn antritt, während Elsa sogar ohne Waffen ins Gefecht zieht.

Wobei wir an dieser Stelle aber auch Ernst werden müssen: Dass Rindern die Hörner entfernt oder sie hornlos gezüchtet werden, ist eins der größten Verbrechen in der Tierausbeuterindustrie. Diese Tiere brauchen ihre Hörner zum Verhaken beim Kräftemessen und für die ständigen Versuche, den Rivalen frontal weg zu schieben. Solange das einmal unterlegene Tier seinen Artgenossen als dominant respektiert, kommt es zu keinen weiteren Rangeleien.

Enthornten und hornlosen Tieren fehlt dieses Mittel zur fairen Auseinandersetzung, da sie bei den Kraftproben schnell abrutschen würden. Es ist deshalb einfacher, einen Rivalen in die Seite zu rammen. Das verursacht zwar keine sichtbaren, aber trotzdem nicht unbedingt harmlose Verletzungen. So sind Rippenbrüche und schmerzhafte Blutergüsse bei Kämpfen enthornter Kühe häufiger anzutreffen als bei Kämpfen horntragender Tiere. Auch starke Kopfschmerzen bis hin zu Kopfverletzungen stehen an, wenn Rinder ihre Rangordnungskämpfe ohne diese Hilfsmittel bestreiten und so frontal mit der Stirn gegeneinander prallen. Dabei sind die Kämpfe für Rinder unerlässlich, da diese Tiere innerhalb der Herde eine soziale Hierarchie schaffen. Deren Struktur ist in hornlosen Herden weniger gefestigt, weil sie nicht richtig nonverbal diskutiert werden kann. Da kann man wirklich von Glück reden, dass noch keine Verletzung auf Butenland aufgetreten ist, trotzdem bleibt jedes entfernte Horn eine unentschuldbare Tierquälerei.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Und Action …”

  1. Antonia sagt:

    Das Video enthält nicht nur Action, sondern auch eine Überraschung, weil Bo so plüschtiermäßig aus der Wäsche schaut, dass ich ihm gar kein Gerangel zugetraut hätte. Und wie geschickt er ist mit seiner Beinarbeit, vor allem bein Ausweichen der Pfütze:-)

  2. Ira sagt:

    Die kleine Elsa hat sich super entwickelt!
    Süß die Beiden. ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.