Denn Tiere sind keine Maschinen

Kunterbunt

von Admin, am 07.03.2022.

[arve url=“https://www.youtube.com/embed/bAolb8DI7A8″ aspect_ratio=“930:523″ loop=“no“ muted=“no“ /]

Frederik zeigt sich am Anfang des Tagesvideos von seiner charmanten Seite und demonstriert Karin, wie man richtig buddelt. Seltsamerweise klingt unsere Kamerafrau aber nicht so dankbar wie eigentlich angemessen, total unverständlich. Danach protzt Meentje schon etwas mit ihrer Zungenakrobatik, die beherrscht sie aber tatsächlich so gut, dass das Ganze nicht in den arroganten Bereich fällt.

Pavarotti betreibt dagegen ganz normale Rockstar-Arbeit, indem er mit einem Fan ein unvergessliches Meet & Greet unter unserer Außenbank abhält und dabei auch nicht vor Körperkontakt zurückschreckt. Davon würde diese Frau noch ihren Ur-Ur-Ur-Eiern erzählen, wenn sie sie denn auf Butenland ausbrüten dürfte. Die Sir-Archie-Security schaut kurz, ob sie nicht doch wegen den stürmischen Attacken einschreiten muss, sieht dann aber davon ab, da es Pavarotti zu gefallen scheint.

Während sich Rosa Mariechen sonnt, sind die Enten ausnahmsweise mal zu Fuß unterwegs. Wenn man neue Gegenden kartografiert, kann man das natürlich nicht nur auf den Wasserwegen machen, sonst wird die Karte schludrig. Jette hat noch einen Beitrag zum Thema Zungenakrobatik zu machen, den wir jederzeit ebenbürtig zu Meentjes Performance einordnen würden. Pippilotta genießt die Sonnenstrahlen in Palaus Einzelbungalow, Eberhard hat dagegen gerade erst sein Mittagsschläfchen beendet und schaut noch leicht schläfrig nach dem Rechten.

Es folgt eins der beliebten Enten-Wimmelbilder, danach gucken wir dem fleißigen Jan und seiner Azubine Conny über die Schulter. Die Windraddame war auch länger nicht mehr dabei, was wir mit den Bildern geändert haben. Danach macht der Gänsewachdienst Feierabend, Manuela und das Gärtnerteam sind auch schon im Bett und auch wir verabschieden uns für heute.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Kunterbunt”

  1. Antonia sagt:

    Vielen Dank für dieses schöne Video zum Tagesausklang.

    Wie klein Pippilotta in dem großen Hundebett wirkt. Goldig♥

  2. Gabriele sagt:

    Herrlich, alle sind so entspannt und die kleine Pippilotta hat einen schönen Platz in der Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.