Denn Tiere sind keine Maschinen

KUHle Ausgrabungen

von Admin, am 15.03.2022.

[arve url=“https://www.youtube.com/embed/VOl3_W_OBes“ aspect_ratio=“930:523″ loop=“no“ muted=“no“ /]

Im Tagesvideo beweisen Anna, Elsa, Martin und Karlsson, dass nicht nur Schweine einen Hang zur Landschaftsgärtnerei haben, sondern auch Rinder Spaß an Ausgrabungen zeigen. Obwohl diese Tätigkeit bei der KUHlen Gemeinde nicht so sehr in die Tiefe geht wie zum Beispiel bei Frederik, eher wird da nur die Oberfläche angekratzt oder bereits existierende Haufen wieder plattgemacht. Bis unter Butenland prähistorische KUHlturen entdeckt werden, könnte es also noch etwas dauern. Es sei denn, Rosa Mariechens bessere Hälfte beendet das ehrgeizige Panama-Kanal-Projekt eher als gedacht und nimmt sich der Sache an. Da könnten dann thematische Erfolge bis zur nächsten Mittagspause anstehen.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “KUHle Ausgrabungen”

  1. wo aus wu sagt:

    Alles für die Schönheit …

  2. Marita sagt:

    Das erinnert mich doch sehr an die vielen Sandburgen an Nord- und Ostsee, die nicht nur von kleinen Menschen gebaut werden. Es macht einfach Spaß im Sand zu buddeln.

  3. Gabriele sagt:

    Interessant zu beobachten, wie die Rinder sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten beschäftigen. Vielleicht findet sich irgendwann ein Dinoskelett. Dann wäre was los auf Hof Butenland.

  4. Judith Flohé sagt:

    Na, ja … wie man das so macht 🙂
    Im Frühjahr muss der Garten schön gemacht werden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.