Denn Tiere sind keine Maschinen

Willkommen auf Hof Butenland, Gwenny

von Admin, am 17.01.2022.

Heute Abend können wir endlich die schönste Butenländer Videoserie fortsetzen, denn es ist eine neue Dame auf den Hof gezogen. Sie heißt Gwenny und ist 15 Jahre alt. Zu ihrer Übernahme ist es gekommen, weil gleich zwei Dinge parallel geschehen sind. Zum einen hat uns Janne bei einer Stallrunde zur Seite genommen und ihr Leid gemuht, dass es so wirklich nicht mit ihrer Gänsestalkerin Amanda weitergehen kann. Zur selben Zeit ist auf dem Lebenshof von Karins bester Freundin die vorletzte Gans gestorben und Gwenny sollte natürlich nicht ohne Artgenossen weiterleben. Also haben wir Nägel mit Köpfen gemacht und die fesche Dame in unsere Familie aufgenommen.

Das war im Vorfeld mit etwas Unsicherheit verbunden, da Ganter Hope bisher immer nur Nicoletta und Amanda akzeptiert und sich Zuwachs im Gänsewachdienst sehr vehement verbeten hat. Aber da waren alle Sorgen völig unnötig, denn die Zusammenführung lief mehr als friedlich ab. Im Stall wurde Gwenny von ihren drei Artgenossen so stürmisch wie freundlich begrüßt und im Anschluß wurde ihr gleich der gesamte Hof gezeigt. Auch ein Bad in den Kanälen wurde direkt eingelegt, damit dabei nichts passiert, haben wir Sir Archie als Bademeister abkommandiert.

Unser Pekinesenchef sollte dann eigentlich auch auf dem Kuhdamm mitspazieren, allerdings war ihm das Gewatschel dann doch zu langsam und er verschwand schnell am Horizont. Nach diesem ereignisreichen Tag ging es dann früh in die Stall-Heia, wo wir Gwenny noch von den anderen getrennt haben, sie kann deshalb nur Sichtkontakt herstellen. Aber so wie sich das Quartett heute präsentiert hat, wird diese Vorsichtsmaßnahme nicht lange benötigt werden. Willkommen in der Familie, Gwenny.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Willkommen auf Hof Butenland, Gwenny”

  1. Antonia sagt:

    Oh wie schön für Gwenny, dass sie nun ein neues Zuhause hat und auch von ihren 3 Kumpels gut aufgenommen wurde.

    Da kann Hope nun noch stolzer sein, wenn 3 Frauen an seiner Seite watscheln.

    Mal sehe, ob das Janne entlastet;-)

    Ich frage mich immer wieder, wie Ihr die Gänse unterscheiden könnt. Verratet doch mal ein typisches Merkmal als Beispiel.

  2. Admin sagt:

    Kann ich nicht beantworten, weil ich nur Amanda an ihrem Doppelkinn unterscheiden kann. Und Nicoletta und Hope höchstens daran, dass sie zusammenhalten, das werden auch die zwei Gänse gewesen sein, die als erstes im Wasser waren. 😀

  3. Silke sagt:

    Herzlich Willkommen, Gwenny ❤

    Toll, dass sie gleich so gut von den anderen aufgenommen wurde. Dann steht ihrer neuen beruflichen Laufbahn als Mitglied des besten Gänsewachdienstes ja nichts mehr im Wege 🙂

  4. Marita sagt:

    Es ist wirklich rührend zu sehen, wie die Gänsetroika Gwenny den Hof zeigt. Sie werden sicherlich zu einem tollen vierblättriger Securityteam zusammen wachsen. Große Freude – hoffentlich auch für die süße Janne.

  5. Hilke sagt:

    Wunderbar! GÄNSlich wunderbar, daß es geklappt hat.
    Sir Archie hat dann noch dafür gesorgt, daß die letzten beiden Gänse auch ins Wasser hüpfen, die noch gezaudert hatten 🙂
    Gwenny, schön daß du da bist.

  6. Judith Flohé sagt:

    Oh wie schön❤. Es ist so toll, wie sich alle immer begrüßen und freundlich sind. Love is all you need 🙂 ❤

  7. Antonia sagt:

    Huhu Jens, na das ist doch schonmal sehr hilfreich. Stimmt, – das Doppelkinn hatte ich vorher nie bemerkt. Oh je, hoffentlich liest Amanda das hier nicht. Diese Bezeichnung findet sie sicher nicht lustig;-)

  8. Ira sagt:

    Ach wie schön und was für ein wunderbares Video. ❤️

  9. Gabriele sagt:

    Herzlich willkommen, liebe Gwenny. Mir wäre gar nicht aufgefallen, dass Du die „Neue“ bist, Du watschelst mit, als seist Du schon immer auf Hof Butenland. Viel Spass wünsche ich Dir, mit Deiner neuen Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.