Denn Tiere sind keine Maschinen

Unser kleiner Patient Tom

von Admin, am 27.01.2022.

In unserem heutigen Video hat Tom die Hauptrolle. Den kleinen Schatz haben wir nochmal extra MUHtiviert, denn morgen bekommt er Besuch vom Tierarzt. Sein Vorderbein ist nämlich noch immer steif und er schont es auch, wo er kann.

Das ist keine neue Krankengeschichte, vielmehr ist Tom schon so nach Butenland gekommen und leidet da seit seiner Geburt dran. Er war zwar kein Frühchen, aber trotzdem ist er so klein und unterentwickelt auf die Welt gekommen, dass sein erster Halter ihm keinerlei Überlebenschancen eingeräumt hat. Schon damals konnte er wegen dem angeschlagenen rechten Vorderbein nicht richtig laufen. Überlebt hat er nur, weil sich die Tochter des Bauerns für ihn einsetzte, seine Beine massierte, ihn täglich auf die Weide getragen hat und ihm dort das Laufen beibringen konnte.

Als Ochse wurde er in dem Milchbetrieb aber schnell zu unprofitabel und hätte seine menschliche Freundin nicht weiter für ihn gekämpft, hätte er wohl seinen letzten Gang zum Schlachthof antreten müssen. Der blieb ihm erspart, aber die Beinprobleme sind leider noch immer akut. Wir machen uns auch nicht viele Hoffnungen, dass der Doktor da echte Heilungschancen sieht. Sehr wahrscheinlich wird er damit leben müssen. Aber trotzdem möchten wir natürlich nichts unversucht lassen, damit es dem süßen Kerl zumindest etwas besser geht.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Unser kleiner Patient Tom”

  1. Varken sagt:

    Ach Tomte, Du schönes Tier. Wir alle wünschen Dir ein heiles Bein. Und falls nicht, dass Du auch mit 3,5 Beinen gut durch’s Leben kommst. Was auf Hof Butenland mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,99% eintrifft.

  2. Martina sagt:

    Ich wünsche Tom♥️ alles Gute für den morgigen Tierarztbesuch und hoffe,dass der Arzt eine Therapie findet,damit es Toms Bein bald etwas besser geht. Ich drücke ganz doll die Daumen !!!

  3. Angelika sagt:

    Das wünsche ich dem „kleinen“ Tom auch. Hoffe dass es eine Therapiemöglichkeit für ihn gibt…
    Gute Besserung an die Fellnase

  4. Kerstin sagt:

    Lieber kleiner Tom,
    ich habe Dich ganz gar sehr ins Herz geschlossen und drücke fest die Daumen, dass der Arzt Deine so oft gezeigte Lebensfreude erhalten kann. Alles Liebe, Deine Kerstin

  5. Silke sagt:

    Du süßer Fratz,
    hoffentlich kann Dir der Arzt helfen. Du bist so tapfer und lieb und hast ein glückliches, unbeschwertes Leben mehr als verdient. Ich drücke ganz arg die Däumchen und denke an Dich ❤❤❤

  6. ingeborch sagt:

    Die Daumen sind (trotzdem) gedrückt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.