Denn Tiere sind keine Maschinen

Esst Äpfel – wählt Pekinesen

von Admin, am 20.01.2022.

Auf Butenland stehen demnächst die Wahlen zum Hofrat an. Sir Archie wäre es sehr wichtig, dass er da gewinnt und so ein Machtmonopol entsteht, in dem er jedes neue von ihm erdachte Gesetz problemlos in dieser Prüfinstanz durchwinken kann. Deshalb hat er Steffen heute losgeschickt, um die Wählerschaft mit Äpfeln zu bestechen. Die Stimmen von Tilda, Karlsson, Dina, Leevke, Emma, Fine und Jule dürfte er deshalb im Sack haben, überhaupt sieht es ganz gut aus, weil kein Gegenkandidat aufgestellt wurde. Aber sicher ist natürlich trotzdem sicher, gerade in der höchsten Führungsposition als Alleinherrscher ist es immer gut, sich auf eine fair abgekarterte demokratische Wahl berufen zu können.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Esst Äpfel – wählt Pekinesen”

  1. Gabriele sagt:

    Also, lieber Archie, Du hast nicht nur unsere Stimme, sondern auch unser Herz und ich denke, dass sich niemand einen besseren Hofleiter vorstellen könnte (ausser natürlich Puschek)!!!

  2. Antonia sagt:

    Nach so viel Machtbedürfnis sieht der kuschelige Sir Archie gar nicht aus.♥
    Na dann lassen wir uns alle mal überraschen, wie die Wahl ausgeht.

    Ich bin immer wieder von Karlssons Wachstum beeindruckt! Tilda wirkt schon ganz zierlich neben ihm:-)

  3. Varken sagt:

    Jetzt mal unter uns – ist da demokratie-technisch alles sauber? Oder ist Steffen Lobbyist?

  4. Marita sagt:

    Steffen ist im Auftrag des Herren unterwegs, also wie im richtigen Leben. Nur auf Hof Butenland kann ich damit gut leben. Sir Archie for President.

  5. Varken sagt:

    @Marita: Sehr überzeugende Antwort. Damit kann ich gut leben. Wenn schon Dikatur, dann eine Pektatur. Da weiß man, was man hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.