Denn Tiere sind keine Maschinen

Abgründe tun sich auf

von Admin, am 21.01.2022.

[arve url=“https://www.youtube.com/embed/YkNv2JW4oNs“ aspect_ratio=“930:523″ loop=“no“ muted=“no“ /]

Es ist einfach unglaublich, wie die Butenländer Bagage mit ihrem hochadeligen Chef umgeht. Da weiß man gar nicht, wo man die No-Go-Liste anfangen soll. Vielleicht damit, dass sich auf diesem Hof Behälter im Umkreis befinden, die größer als ein Pekinese sind und so ganz klar von der international vorgeschriebenen Norm abweichen. Wie soll man da Essen klauen, wenn die herrschaftliche Nase nicht mal den Rand des Eimers erreichen kann?

Damit nicht genug steckt Ole auch noch den kompletten Kopf in das Ding, so dass selbst unser gertenschlanker Sportskanonenboss trotz idealem Body-Pek-Index keine Chance zum Durchquetschen hat. Unnötig zu erwähnen, dass der freche Topfbesetzer auch noch über gefährliche Hörner verfügt, denen man nicht in die Quere kommen sollte. Und anstatt froh zu sein, dass es unser weiser Vorgesetzte trotz all diesen skandalösen Umständen bei einer mündlichen Verwarnung belässt, wird er als Kirsche auf dieser unfassbaren Torte auch noch mit dem leeren Geschirr beworfen. Die reinste Anarchie tut sich da auf!

Es sollte sich also niemand wundern, wenn ab morgen die Leckerchen-Quote für die Nicht-Pekinesen auf dem Hof um 30 % einbricht. Und alle Bewohner selbstverständlich nur noch aus Schüsseln essen dürfen, die allerhöchstens Pekinesen-Brusthöhe erreichen. Sir Archie surft gerade schon auf AmaDOG, um einen entsprechenden Großauftrag zu ordern.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Abgründe tun sich auf”

  1. Varken sagt:

    Was will uns das sagen, dass zwischen Archie und Anarchie nur ein kleines, keckes „Na?“ liegt?

    Im Übrigen klingt sein Bellen ziemlich niedlich – damit kann er höchstens einen Spielzeug-Bus wegjagen…

  2. Martina sagt:

    Oh,da hat der kleine Pekinesen-Prinz aber schlechte Laune !
    Zum Glück lässt sich mein Ole ZUCKERSÜSS♥️ davon aber wenig beeindrucken und arbeitet weiter an seinen Kunststücken,die er zum 2.Geburtstag von Karlsson vorführen möchte.

  3. wo aus wu sagt:

    Idealer Body-Pek-Index … der Glückliche! Ich hingegen muss nach den Feiertagen ganze 4cm wachsen, damit mein BMI wieder passt … oder 3 Monate rohe Karotten+Wasser … harte Kost …

  4. Martina sagt:

    @WoausWu: Du musst das Ganze einmal positiv sehen – 3 Monate sind doch ein überschaubarer Zeitraum !!!
    Schönes Wochenende an die Wupper und nach Butenland sowieso.

  5. Gabriele sagt:

    Die Hörner von Ole so nah an Archies Augen, da hatte ich doch schon grosse Angst. Doch dann entpuppte sich Sir Archies grosses Selbstbewusstsein und ich wusste, alles wird gut gehen. Archie, Du machst Deinen Job richtig gut und sorgst, so wie Chaya, immer für Sitte und Ordnung.

  6. Hilke sagt:

    Jens, du hast dich mal wieder selbst übertroffen, ich hatte wirklich was zu lachen,
    und dann noch „Body-Pek-Index“ 😀 .
    Was das betrifft geht es mir ähnlich wie WoausWu…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.