Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Tag bei den Gänsen

von Admin, am 10.12.2021.

Das heutige Video richtet seinen kompletten Fokus auf unseren Gänsewachdienst. Es beginnt mit Hope, der die Adventsleckereien auspackt. Sir Archie war es nämlich sehr wichtig, dass er auch seinen schärfsten gefiederten Kritikern diese saisonalen Süßigkeiten zukommen lässt, auch wenn die Geräuschkulisse dazu eher einschüchternd als dankbar ist und doch auf ziemliche Einseitigkeit des Friedenskurs hindeutet. Das ist einfach der Führungsstil des neuen Hofleiters, der total auf Harmonie aufgebaut ist. Wir haben auch noch nicht so ganz verarbeitet, dass sich unser Chef nicht nur streicheln lässt, sondern sogar auf andere Menschen zuläuft und dort Kuscheleinheiten einfordert. Da orientiert er sich einfach mehr nach MahatWAU Gandhi, worüber sich aber hier natürlich niemand beschwert.

In der nächsten Szene machen dann Nicoletta und Amanda das Team komplett und gemeinsam lässt man sich die Aufmerksamkeiten schmecken. Dann ist es für Amanda Zeit zu baden, denn als nächstes steht ihre alltägliche Stippvisite zu Janne oder Lillja an, je nachdem, wie gut sich erstere verstecken kann. Vorher wird sich aber noch kurz bei Eberhard und Winfried gestärkt, indem ein Salatblatt direkt aus dem Napf geklaut wird. Das ist allerdings kein Mundraub, denn unser Gärtnerteam würde selbstverständlich auch jederzeit sein Essen teilen, schon allein um sich mit dem Butenländer Schnabel des Gesetzes gutzustellen.

Dann nimmt sich Amanda aber endlich Zeit für Janne und bekommt dafür sogar einen Begrüßungskuß. Leider geht die Taktik, dass die liebestolle Gans dadurch glücksselig in Ohnmacht fällt, überhaupt nicht auf, deshalb ist doch wieder gnadenloses Vollgackern ohne jede Pause angesagt. Im Anschluß zeigen wir nochmal einen älteren Flirtversuch mit Lillja, was allein schon deswegen interessant ist, um den Gesprächsbedarf von Amanda zu vergleichen. Irgendwie hatte Lillja wohl eine beruhigendere Wirkung auf unsere Gans mit dem Riesenherzen für Kühe.

Dann kündigt Sir Archie beim Gänsetrio den Postboten an, der heute hoffentlich besonders motiviert nach Butenland gekommen ist. Denn am Ende des Videos zeigen wir euch noch die Schubkarre mit den Kalenderbestellungen, die wir allein in den letzten zwei Tagen frankieren durften. An dieser Stelle möchten wir deshalb auch mal ein herzliches Dankeschön an alle Leute schicken, die uns die Dinger so sehr aus den Händen reißen.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Ein Tag bei den Gänsen”

  1. Martina sagt:

    Zufällig habe ich gerade gelesen,dass Butenland im TV läuft,und zwar am 17.Dezember von 20.15-21.15 im NDR „Die Nordstory:
    Tierretter in der Wesermarsch“.
    Das ist ja richtig KUHl !!

  2. Wo aus Wu sagt:

    Ein ganzer Film nur mit den Gänsen, das hatten wir aber auch noch nicht. Ist ja richtig stressig!
    NDR: Termin schon notiert.

  3. Gabriele sagt:

    Wunderschöne Gänse mit gesundem Appetit und sehr kontaktfreudig noch dazu.

    Danke, Martina, für den TV-Tipp, ich hätte es sonst verpasst.

  4. Hilke sagt:

    Auch ich sage danke Martina, habe mir den Termin notiert! Freu.

    Die Gänse sind ja rotzfrech, erst dem guten Ebi/ Winni den Salat klauen und ihn dann noch anfauchen, WOW 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.