Denn Tiere sind keine Maschinen

Die Rambolinen-Weihnachtselfe bei der Arbeit

von Admin, am 01.12.2021.


Die erste Adventswoche ist mittlerweile angebrochen, da müssen jetzt auch mal langsam die Ställe festlich dekoriert werden. Zum Glück haben wir mit Chaya eine echte KUHryphäe beim Thema Inneneinrichtung in der Herde, ohne ihre Profiklaue ständen wir da definitiv auf verlorenem Posten. Aber bei unserer Antwort auf Tine Wittler sitzt jeder Klauengriff und auch das störrischte Stück Stroh fällt genau dorthin, wo es den besten Eindruck macht. Unvergleichlich auch diese Mischung aus brutaler Gewalt und Klauenspitzengefühl, mit der Chaya ihrem liebsten Hobby nachgeht. Besonders möchten wir aber auf das Ende des Videos aufmerksam machen. Denn wenn der Fachfrau die Inspirationen ausgehen, dann verlässt sie kurz den Ort des Geschehens, geht so auf Abstand, nimmt ein Schlückchen aus der Tränke auf dem Hofvorplatz und macht sich erst danach mit frischen Ideen wieder ans Werk. Alles andere wäre Verschwendung und die Ställe hätten nicht diese typische Butenland-Ausstrahlung, die auf jedem Zentimeter die besondere Rambolinen-Note atmet.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Die Rambolinen-Weihnachtselfe bei der Arbeit”

  1. iski sagt:

    Sollte man ihr nicht mal eine Schutzbrille schenken, damit ihre Äuglein von Staub verschont bleiben?

  2. Hilke sagt:

    Einmaliger Text und inspirierendes Video, da bin ich gleich vom Angucken schon erschöpft und meine Kehle wird trocken, Puh, erst mal nen Kaffee schlürfen, schwitz. 😀

  3. Admin sagt:

    Wenn du ihr das Ding jeden Tag aufsetzt, können wir drüber reden. ^^

  4. Judith Flohé sagt:

    Sie Süße Chaya … voll im Element. Ein so schönes Video. Eine echte Powerfrau 🙂
    Super!!!

  5. iski sagt:

    @Admin: Geht das auch digital?

  6. Gabriele sagt:

    Wie schön, dass Rambolinchen bei Euch ihrer Berufung nachgehen kann. Also, schöner kann man einen Stall wohl weihnachtlich auch nicht dekorieren.

  7. Admin sagt:

    Ne, aber es besteht Helmpflicht bei solchen Himmelfahrtskommandos. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.