Denn Tiere sind keine Maschinen

Das 3. Tor

von Admin, am 03.12.2021.


Das dritte Törchen bietet echten Plüsch-Content, denn der 6jährige Anton übernimmt das Öffnen. Wie in jeder Wintersaison hat er sich auch dieses Jahr einen warmen Pullover wachsen lassen, was ihm erstens den Spitznamen „Anton Plüsch“ eingebracht hat und zweitens auch die Herzen aller Damen sichert, denen er über den Weg läuft. Dabei sollte unser KUHsanova eigentlich als Kleinkind umgebracht werden, denn er stammt aus einem Mastbetrieb und konnte erst nach zähen Verhandlungsrunden seine Karriere auf Butenland starten. Hoffentlich hat er mitterweile die ersten Monate seines Lebens und die damit verbundenen Schrecken vergessen, denn daran arbeiten wir bei allen Bewohnern täglich. Und im Namen der Menschheit kann man sich eben auch hervorragend mit Adventsleckereien entschuldigen.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Das 3. Tor”

  1. Martina sagt:

    Oh,wie wunderbar,dass das 3.Türchen vom Liebling aller Damen dem süßen Anton Plüsch geöffnet wird.
    Zum Dahinschmelzen …

  2. Judith Flohé sagt:

    Apropos schöne Bilder: gestern habe ich den Kalender erhalten. Super schön!!!! ❤❤. Habe dafür ein Bild abgehängt. Jetzt ist er, immer wenn man in die Wohnung kommt, direkt sichtbar.

  3. Antonia sagt:

    Kein Wunder, dass alle Damen dahinschmelzen:-)

  4. Gabriele sagt:

    So ein genialer Schnappschuss, schöner könnte es gar nicht sein, den hübschen Anton so wunderbar in Szene zu setzen. Was die Entschuldigung betrifft, so gibt es meiner Ansicht nach keine Entschuldigung dafür, was die Menschen den Tieren antun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.