Denn Tiere sind keine Maschinen

Abendbrot und Nachtruhe für Ebi und Winnie

von Admin, am 07.12.2021.

Es ist schon sehr verwunderlich, dass unser Rockhahn Pavarotti die zwei Butenländer Gärtner Eberhard und Winfried noch nicht als Drummer für seine Touren über den Hof engagiert hat. Denn die beiden erzeugen beim täglichen Abendessen nicht nur eine beeindruckende Schmatzkulisse, auch ihre Beherrschung der zwei Näpfe ist mehr als präzise und lädt direkt zum spontanen Headbanging ein. Aber selbstverständlich wird vor lauter Rhythmusgefühl nicht die Sauberkeit vergessen, deshalb wird nach dem Schmausen das Tischtuch so blitzsauber geleckt, dass man es direkt wieder in den Schrank legen könnte. Bei so vielen ausgelebten Talenten hat man sich die Abendruhe inklusive fast kompletter Strohvermummung natürlich mehr als verdient.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Abendbrot und Nachtruhe für Ebi und Winnie”

  1. Gisi sagt:

    Diese Synchronschlemmerei ist wirklich herzallerliebst!

  2. Antonia sagt:

    Stimmt, das ist schon fast musikalisch, was die beiden da mit ihren Schüsseln machen:-)
    Auf jeden Fall schön zu beobachten, mit welchem Appetit sie essen. Und das Nasen-Abschlussbild ist sooo goldig!

  3. Gabriele sagt:

    Die beiden Schnuten braucht wirklich niemand zu fragen, ob es ihnen schmeckt. Das Schmatzkonzert gibt eine ganz unüberhörbare Auskunft über den Genussfaktor. Nach diesem ausgiebigen Schmaus wird erstmal ausgiebig gekuschelt, was für ein herrliches Leben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.