Denn Tiere sind keine Maschinen

Fine und Anna feiern ihre MUHdays

von Admin, am 20.11.2021.

Heute wackeln unsere Ställe schon wieder im Partyfieber, denn der nächste Doppelgeburtstag steht an. Während der letzte eigentlich gar keiner war und nur wegen Lilljas Nachfeier zelebriert wurde, sind Anna und Fine tatsächlich am gleichen Datum auf die Welt gekrabbelt.

Die nun 13jährige Anna hatte dabei definitiv das härtere Schicksal. Ihr erstes Lebensjahr musste sie in Anbindehaltung verbringen, nur um dann vom Bauern an einen Mann verkauft zu werden, der sie einen Sommer lang als Dekorationsmaterial für sein Ferienhaus benutzen wollte. Dort stand sie mit ihrer besten Freundin Lara alleine auf der Weide und sollte sogar als Dank im Herbst geschlachtet werden. Da hatte der Mann die Rechnung aber ohne seine Frau gemacht, denn die drohte mit der Scheidung, falls den beiden Damen auch nur ein Haar gekrümmt wird, und vermittelte das Duo nach Butenland. Der Gruseleffekt in dieser Geschichte schiesst nochmal Richtung Mond, wenn man bedenkt, dass der Typ die Lebewesen, die er unbedingt umbringen wollte, nach seinen zwei Töchtern benannt hat. Gänsehaut pur …

Unser Finchen wird heute 9 Jahre alt und hat aus eigenen Kräften dafür gesorgt, dass ihr Lebensweg deutlich besser verlief. Kurz vor ihrer ersten Zwangsbesamung machte sie sich als 1 1/2jährige Kuh von unserem Nachbarn auf Richtung Butenland. Dabei liess sie sich weder von Wassergräben noch Zäunen irritieren und stand eines Morgens auf unseren Weiden. Weil auf Butenland das Motto gilt, dass jedes Tier bleiben darf, das es aus eigenen Kräften zu uns schafft, schwatzten wir auch Fine unserem Nachbarn erfolgreich ab und seitdem hat sich die schlaue Kuhdame auf der Sonnenseite des Rinderlebens niedergelassen.

Beide Geburtstagsrinder verbindet, dass sie das Team sind, was fast jede andere Feier direkt am Anfang crasht, weil das Duo zum Kopfsprung in das fremde Buffet ansetzt. Dementsprechend gut besetzt ist die Gästeliste auf dem eigenen Ehrentag. Fine feiert mit Lillja, Supermuddi Dina und Julchen, während bei Anna Bo der Jubilarin beim Schlemmen zusehen darf. Zum Nachtisch gibt es dann noch lecker Menschenjacke aus Freilandhaltung, da kann man also wirklich nicht meckern. Der Jackeninhalt sowie alle anderen menschlichen Butenländer gratulieren selbstverständlich beiden Damen ganz herzlich und lassen sie mindestens dreimal hochleben.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Fine und Anna feiern ihre MUHdays”

  1. Silke sagt:

    Alles erdenklich Liebe zu Eurem MUHday, ihr zwei süßen Zuckerschnuten ❤❤❤

  2. Gabriele sagt:

    Ich sende den beiden Jubilarinnen alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit und, dass sie gemeinsam noch viele, viele Muhdays feiern können. Die Muhdaydamen und ihre Gäste haben alle einen so schönen Plüschmantel an.

  3. Ira sagt:

    Liebe Anna und liebe Fine, euch alles Liebe und Gute zum Geburtstag verbunden mit Gesundheit und ganz viel Spaß mit euren Freunden!

  4. Antonia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum MUHday den beiden Damen und alles Liebe. 🙂 Auf dass Annas Frisiersalon weiterhin gut läuft und Anna & Fine weiterhin viel Spaß beim Partycrashen haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.