Denn Tiere sind keine Maschinen

Abendessen mit Enten

von Admin, am 01.11.2021.

Die 18jährige Hanni ist seit April 2012 eine Butenländerin. Ihr Vorbesitzer raubte ihr 8 Kinder, seit ihrem 2. Lebensjahr war Hanni dauerschwanger, damit man die für ihre gestohlenen Kälber bestimmte Milch abpumpen konnte. Als irgendwann die Milchleistung nachliess und man auch ihre Fruchtbarkeit nicht mehr betrügen konnte, war das wie in dieser zynischen und lebensverachtenden Branche üblich ihr Todesurteil. Im allerletzten Moment klappte die Vermittlung nach Butenland, wo Hanni endlich ein artgerechtes Leben in Freiheit erleben durfte. Wir haben im Video ein paar gruselige Impressionen aus ihrem ehemaligen Drecksloch eingefügt.

Seit einigen Monaten füttern wir ihr mehrmals täglich Kraftfutter zu, weil sie körperlich etwas abgebaut hat. Den Service hat die Süße super angenommen und konnte so schon wieder ein paar Kilos zulegen. In der Stallsaison nimmt sie ihre Extraportionen gerne zusammen mit den Enten ein, denn dieses Gewusel ist (fast) so spannend wie das tägliche Pek-TV. Hoffentlich können wir sie noch einige Jahre auf diese Weise verwöhnen und ihr so zeigen, dass nicht alle Menschen profitorientierte Monster sind.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Abendessen mit Enten”

  1. wo aus wu sagt:

    Wieviele Quakies watscheln denn da herum?

  2. Martina sagt:

    Ein schöner Service für Kuhdame Hanni und es scheint ihr hervorragend zu schmecken.
    @ WoausWu: Du bist doch sonst immer so auf Zack,darum solltest Du mal kurz durchzählen. Das kann ja wohl nicht so schwer sein !

  3. Varken sagt:

    .. und Pavarotti spielt „Where ist Waldo“ :-)))

  4. wo aus wu sagt:

    … 84 Beine, geteilt durch 2 = 42. Weiter komme ich nicht, nicke dann immer ein, wie beim Schäfchenzählen …
    Aber der bei 1:32, 1 Finger breit links vom rechten Strauch, der kommt mir irgendwie bekannt vor. Wie heißt der noch gleich?

  5. Gabriele sagt:

    Ich freue mich sehr für Hanni, dass sie es so gut auf Hof Butenland hat und sie in letzter Minute gerettet werden konnte.

  6. Ira sagt:

    Gruselig, wie Hanni vorher gelebt hat.
    Ich freue mich so für sie das sie zu euch gekommen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.