Denn Tiere sind keine Maschinen

Wer schön sein will, muss bürsten

von Admin, am 17.10.2021.

Seitdem die Rinder wieder die Ställe für sich entdeckt haben und dort der Saison entsprechend öfters anzutreffen sind, werden natürlich auch die Kuhputzmaschinen stärker in Beschlag genommen. In unserem Video seht ihr, wie sich Lillemor, Fine, Stine und Dina mit ihrem Riesenbaby Mattis dort aufbrezeln. Am Ende demonstrieren euch dann noch Hanni und Anna, wie reibungslos der Wechsel vonstatten geht, so dass die maschinellen Masseure gar nicht erst zum Stillstehen kommen müssen. Außerdem bereichert Gans Amanda ein paar Szenen, die ihr Glück gar nicht fassen kann, dass endlich wieder ihre vierbeinigen Stalking-Opfer in Reichweite gezogen sind. Von unserer Familie aus kann die kalte Jahreszeit also kommen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Wer schön sein will, muss bürsten”

  1. Martina sagt:

    Prima,dass es jetzt wieder öfter Bilder von den KUHlen Herrschaften unter der Putzmaschine gibt,obwohl sie natürlich alle Naturschönheiten sind,die ein Aufbrezeln überhaupt nicht nötig haben !

  2. wo aus wu sagt:

    Ich könnte neidisch werden! Bei Mattis kommt die Maschine aber an ihre Grenzen

  3. Gabriele sagt:

    So schöne, kräftige Rinder – ein Augenschmaus.

  4. margitta sagt:

    hallo Martina, habe so meine Zweifel, ob der Begriff „Herrschaft dahin passt

  5. Conny sagt:

    Das ist ja die reinste Reise nach Jerusalem, nur mit Kuh-Kraul-Putz-Maschinen…wer nicht schnell genug ist, hat verloren ;)). Eigentlich schade, dass es noch keine Mensch-Kraul-Putz-Maschine gibt…das wäre doch mal ein grandioses Weihnachtsgeschenk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.