Denn Tiere sind keine Maschinen

Schatzi, schenk mir ein Foto

von Admin, am 20.10.2021.

Wir wissen nicht genau, wen Chaya heute auf dem Tagesfoto so verzückt begrüßt. Entweder ist jemand mit einem Apfeleimer gesichtet worden und die Herdenchefin kommt deshalb dem Lieferdienst mit ihrer Zunge die ersten 10 Meter entgegen. Oder aber Jan ist im Radar seines Schatzis aufgetaucht, der rangiert nämlich nur ganz knapp unter Äpfeln bei Chaya. Was für ihn ein absolutes Kompliment ist, denn eigentlich sind Rinder ihre Äpfel heilig und nur ganz enge Freunde oder Familienmitglieder haben eine reelle Chance gegen dieses Obst. Wenn es so richtig super für unsere Ramboline läuft, dann kommt ihr Jan mit einem Apfeleimer, das wäre selbstverständlich das perfekte Glück.

Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Schatzi, schenk mir ein Foto”

  1. Antonia sagt:

    Hm, ich glaube die Frage ist hier nicht, ob da ein Apfeleimer war, sondern nur wie nahe er war. Na dann hoffe ich, Chaya konnte nach diesem Foto gut schnabulieren.

  2. Gabriele sagt:

    Ich traue Chaya eine gute Einschätzung von Entfernungen zu, gerade was den Eimer mit den Äpfeln betrifft. Dieser war sicher nicht mehr weit von ihrer Zunge entfernt. Gibt es vielleicht morgen die Auflösung mit einem zweiten Foto?

  3. wo aus wu sagt:

    Also ich erkenne hier ein neues Stilelement in der mittlerweile etablierten Schnutenfotografie: Das „Um die Ecke – über etwas –  Guckst Du – Schnutenfoto“. Eine echte Weiterentwicklung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.