Denn Tiere sind keine Maschinen

Hundemüde

von Admin, am 05.10.2021.

So ein Kuhdamm kann sich wirklich ziehen, wenn man eigentlich hundemüde Feierabend machen und nur noch auf das Sofa will. Verpasst man dann auch noch den menschlichen Shuttleservice zum Hof, ist guter Rat teuer. Wartet man, bis der nächste Hundeporsche anrollt, versucht man sein Glück per Reitgelegenheit auf einem vorbeiziehenden Rind oder tippelt man doch lieber per Pfote weiter?
 
Omic Brakelmann ist auf jeden Fall fix und fertig vom harten Berufsalltag. Heute wird höchstens noch eine Folge „Kommissar Rex“ geguckt, bis das Körbchen ruft. So ein Job im Elite-Management kann einen wirklich auffressen und auch schnell zum Wau-Out führen, wenn man nicht aufpasst. Vielleicht sollte man doch mal eine Woche Urlaub im Hühnerstall einschieben, damit man aus dem Trott rauskommt, neue Kulturen kennenlernt und die Akkus sich wieder aufladen können.

Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Hundemüde”

  1. Antonia sagt:

    Na dann erhol‘ Dich gut und träume was Schönes nach diesem anstrengenden Tag, lieber Omic.

    Wie er auf einem Rind zurück zum Haus reitet, wäre allerdings wirklich interessant zu sehen;-)

  2. Monika sagt:

    Gerade mal der Probezeit entwachsen muss der Arme wohl schon Überstunden und Schichtdienst schieben! Armer Omic, Vorstands-Assistenten führen ein hartes Leben…achte auf Deine work-life-balance…

  3. Gabriele sagt:

    Wie schön Omic aus vollem Herzen gähnen kann. Soviele Abenteuer kann er jeden Tag bei Euch erleben, da ist es nur nachvollziehbar, dass er irgendwann sehr müde wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.