Denn Tiere sind keine Maschinen

Gaumenfreuden einer Diva

von Admin, am 01.10.2021.


Als Superprominente wird Rosa Mariechen natürlich auch oft für Kochshows angefragt, in denen sie ihre Lieblingsrezepte vor einem Publikum zaubern soll. Bisher hat sie das alles abgelehnt, weil die meisten Fernsehstudios einfach nicht genug Grasflächen zur Verfügung stellen können, diese aber nunmal die Küche unserer Diva darstellen. Damit sie im Ernstfall vorbereitet ist, kocht sie aber emsig privat ihre besten Gaumenkitzler durch, damit sie sie aus dem Oink-Oink beherrscht. Auf dem Tagesbild präsentiert sie euch zum Beispiel ihr auf ganz Butenland berühmtes Grasparfait mit einer raffinierten Kleenote, liebevoll vorgekaut und direkt auf die Füße der potentiellen Gäste serviert. Meine Güte, im Fall einer Zusage der Diva müsste man wohl „Grill den Henssler“ für eine Folge in „Vernichte den Henssler chancenlos“ umtaufen.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Gaumenfreuden einer Diva”

  1. Wo aus wu sagt:

    Wenn sie sich jetzt auch noch einen blauen Haarschopf zulegt, stünde einem kulinarischen Vernichtungsvideo wohl nichts im Wege

  2. Marita sagt:

    Rosa-Mariechen ist einfach umwerfend schön. Wäre sie nicht eine tolle Nachfolgerin für 007?

  3. Hilke sagt:

    Rosa Craig, das Grasparfait bitte gerührt, nicht geschüttelt und mit Klee raffiniert, das sollte wohl drin schwein, .äh… sein.
    Das casting steht!

  4. margitta sagt:

    grill den Henssler, nie gehört,muss ich gleich mal googlen oder lieber nicht.

  5. wo aus wu sagt:

    Also Lady Mary Rose mit dezent aufgelegtem Blau in ihren Haaren serviert dem Testesser Reiner Kalmund mit einem hoheitlichem Grunz das

    „berühmte (Butenländer) Grasparfait mit einer raffinierten Kleenote, liebevoll vorgekaut und direkt auf“

    den roten oder blauen Teller, mein Leben hätte wieder einen Sinn!!!! Dafür würde ich mir eine Folge durchaus reinziehen. Übrigens: Ich kaue gerne Möhren … roh!

  6. wo aus wu sagt:

    Und wenn „Lady Mary Rose of Pineapple-House“ zusammen mit Prinz Frederik bei der Gelegenheit auch noch eine Ananas oder Melone auf ihre unnachamliche Art und Weise zum Dessert reicht … das wäre der Höhepunkt des Jahres … ich kann nciht mehr … ich höre jetzt auf …

  7. Gisi sagt:

    Sie sieht soooooooo glücklich aus….

  8. iski sagt:

    @ wo aus wu: Die Kommentare sind so köstlich wie das Grasparfait! Wenn nun die Diva mit blauer Strähne ein kulinarisches Vernichtungsvideo auf youtube einstellen würde und damit ähnliche Ergebnisse erzielen würde wie das Original, stünde einem baldigen Siegeszug der veganen Bewegung wohl nichts mehr im Wege. Die Hensslers müssten dann halt in die zweite oder ďritte Reihe zurücktreten, während andere schon mal den Grill schüren 🙂

  9. Gabriele sagt:

    So ein glücklich lachendes Mädchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.