Denn Tiere sind keine Maschinen

Wir lieben die Stürme

von Admin, am 29.09.2021.


Für heute nachmittag wurden in unserer Gegend Regen und starke Windboen angesagt, die abends sogar in Sturmboen bis zu 110 km/h ausarten können. Deshalb ist Hofleiter Puschek direkt auf die Weiden gezogen, um dort die Unwetterwarnsirene zu geben. Elsa hatte leider das Pech, dabei direkt neben ihm zu liegen. Wenn unser Chef zum mächtigen Wolfsgeheul ansetzt, hat das natürlich eine ähnliche Wirkung, als würde man bei einem MUHtorhead-Konzert direkt neben den Boxen stehen. Da werden Frau Rübergemacht also noch den ganzen Oktober lang die Ohren klingeln, aber dafür sind jetzt alle gewarnt. Es wäre ja nicht auszudenken, wenn zum Beispiel das zierliche 1,5-Tonnen-Riesenbaby Mattis vom Wind gepackt und Richtung Island verweht werden würde.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Wir lieben die Stürme”

  1. margitta sagt:

    die brausenden Wogen…ich liebe sie auch

  2. Ira sagt:

    Oh, mein Patenkind!
    Ich grüße Dich ganz lieb, Elsa. ❤️

  3. Antonia sagt:

    Puschek ist wirklich ein Multitalent, – auch als Wetter-Warnsirene ist er tätig.
    Hoffentlich hat Elsas Trommelfell sich mittlerweile wieder erholt;-)

  4. Gabriele sagt:

    Zum Glück ist Hof Butenland weit weg von Kiel, dort gab es nämlich einen Tornado, der hat mehrere Menschen durch die Luft gewirbelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.