Denn Tiere sind keine Maschinen

KUHler Rundgang

von Admin, am 08.09.2021.

Lange haben wir keinen Rundgang über Butenland mehr gemacht. Also kommt mit ins Reich der gewagten Pekinesenfrisuren und herumliegenden Bauern, wo euch Karin die KUHlen Bewohner einzeln vorstellt. Zusammengefasst die beste Abendunterhaltung, die es gibt, dazu in Puscheks XXL-Directors-Cut von fast 10 Minuten. Wer dabei keinen Spaß hat, sollte vielleicht mal den eigenen Puls überprüfen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “KUHler Rundgang”

  1. Antonia sagt:

    Einfach herrlich, die Rundgang-Videos mit maximal vielen Darstellern. 🙂 Heute u.a. mit Protagonist Bo, wie er etwas verloren aus der Wäsche schaut. Da möchte man ihn abholen und knuddeln!♥

  2. Anja W. sagt:

    Schön, so viele Bewohner zu sehen. Heute war ein längerer Zeitungsartikel in den „Ruhr Nachrichten“ über Hof Butenland. Ich finde es immer toll, wenn über euch berichtet und das Kuhaltersheim vorgestellt wird. Alle sollen auf euch aufmerksam werden und mitbekommen, was ihr für große Herzen habt.

  3. Marita sagt:

    Ach Karin – mach Dir nichts draus, wenn ich meine Brille nicht aufsetzen würde, könnte ich die Süßen selbst mit der Nase am Laptopbildschirm nicht erkennen, das ist nun mal so. Vielen Dank für das tolle Video. Es ist immer wieder ein Vergnügen so in das Hofleben mit einbezogen zu werden.

  4. Gabriele R. sagt:

    Vielen Dank, liebe Karin, ich liebe diese langen Videos und von mir aus könnten sie noch länger sein. Wie wunderschön Eure Rinder alle aussehen, glücklich, wohlgenährt und rundum zufrieden. Würde es doch nur allen Tieren so gut gehn, wie bei Euch auf Hof Butenland. Ich finde, dass Fell von Omic sieht schon viel besser aus und wie lieb er Jan „küsst“ und dabei vor Freude wedelt. Ole sieht total happy aus und er hat sich offensichtlich sehr gut eingelebt. Wenn ich Bo sehe muss ich auch immer an Trude denken.

  5. Varken sagt:

    Omic Brackelmann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.