Denn Tiere sind keine Maschinen

In Bed with Mariechen

von Admin, am 03.08.2021.


Puschek und seine Kamerafrau Karin durften heute mal wieder eine Homestory über unsere Diva Rosa Mariechen und ihren jungen Lover Frederik drehen. Natürlich sind Normalsterbliche immer entspreched beeindruckt, wenn sie plötzlich mit dem verschwenderischen Luxus einer mondänen Promi-Stallvilla konfrontiert werden. Also musste sich auch Karin erstmal von der Pracht geblendet hinsetzen und direkt beim ersten Kontakt mit den unglaublich weichen Bettbezügen aus purer Strohseide sind ihr dann erwartungsgemäß sofort die Augen zugefallen.

Zum Glück sind Mariechen und Frederik aber trotz ihrer intergalaktischen Prominenz noch total auf dem Boden geblieben und haben sich deshalb einfach dazugelegt. Das gibt für die Butenländer Kamerafrau bestimmt reichlich Stoff zum Schwärmen bei der nächsten Klönrunde mit ihrer besten Freundin Anna. Hoffentlich klappt es zukünftig überhaupt noch mit dem Schlaf, wenn man einmal im Himmelbett von Mariechen war, kann man sich bestimmt nur noch schwer mit profanen menschlichen Schlafstätten abfinden.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “In Bed with Mariechen”

  1. Doris sagt:

    So sehen glückliche Schweine (und Menschen) aus. Könnten doch nur alle Schweine und alle anderen Tiere so zufrieden und unbeschwert leben. Da macht es jeden Tag traurig, wenn ich mit unserem Naldo unterwegs bin und an den Mastställen vorbei komme, egal ob Schweinemast oder riesiger Kuhstall mit den vielen Iglus davor in denen die kleinen Kälbchen sich kaum bewegen können. Wäre nur überall Paradies Butenland…

  2. Varken sagt:

    Uih, da bin ich aber neidisch, liebe Karin! Für diese Schlafstätte würde ich jedes Queensize-Bed in einem Fünf-Sterne-Hotel ignorieren.

    Schön habt Ihr drei es da!

  3. Ira sagt:

    Wunderschön……
    Und diese Vertrautheit.

  4. Gabriele sagt:

    Liebe Doris: Du sprichst mir aus der Seele!!!

  5. ingeborch sagt:

    Ich staune ja immer noch, dass Rosa Mariechen Frederick so nah an sich ranlässt! :o)))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.