Denn Tiere sind keine Maschinen

Von Liebesglück und Leihporsche

von Admin, am 17.07.2021.


Der 15 Monate alte Ole scheint gerade in Rekordgeschwindigkeit alles nachzuholen, was er in seinem Vorleben in einem Zirkus verpasst hat. Erst liess er sich von Anton adoptieren und nun sieht man ihn in den letzten Tagen verdächtig oft mit Carlotta Klaue in Klaue den Kuhdamm herunterspazieren. Er hat sich also nicht nur einen Ziehvater, sondern auch gleich die erste Freundin angelacht. Es sei ihm von Herzen gegönnt. Das sieht auch Pippilotta so, die heute Puschek den Dienstporsche abgeschwatzt hat und die Zählrunden übernimmt, damit sich der Hofleiter noch etwas von seiner Kieferfraktur erholen kann. Hoffentlich reißt sich Ole bei der Inspektion des gräflichen Gefährts etwas zusammen, denn für jeden Kratzer im Lack müsste Pippilotta natürlich im Chefkörbchen Rede und Antwort stehen.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Von Liebesglück und Leihporsche”

  1. Martina sagt:

    Da hat die liebe Karin aber wieder genau im richtigen Moment auf den Auslöser gedrückt.
    Vielen Dank für das tolle Foto von Pippilotta, meinem Patenkind Carlotta sowie ihrem Verehrer Ole!
    Ich finde,die beiden Zuckerschnuten
    passen hervorragend zusammen.
    Gute Besserung für Hofleiter Puschek !

  2. Gabriele sagt:

    Wie schön, dass Ole sich so gut einlebt und eine so liebe Freundin gefunden hat, die ihm alles Neue zeigen kann. Hoffentlich geht es Puschek bald wieder besser, damit der kleine Held wieder an den vielen Abenteuern auf Hof Butenland teilnehmen kann.

  3. Ira sagt:

    Wirklich entzückend, diese Bild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.