Denn Tiere sind keine Maschinen

Unangemeldete Betriebskontrolle

von Admin, am 31.07.2021.


Auch so ein lockerer Vorgesetzter wie Puschek muss hin und wieder Arbeitsabläufe überprüfen. Das hat dann gar nichts mit Misstrauen gegenüber seinen Angestellten zu tun, es geht mehr um mögliche Effizienzverbesserungen oder auch ganz neue Umstrukturierungen, falls etwas gar nicht funktioniert. Man ist ja doch oft gegenüber dem eigenen Arbeitsplatz betriebsblind und stellt die gewohnten Schienen deshalb nie in Frage, da ist so ein aufmerksamer externer Blickwinkel mit Gold nicht aufzuwiegen.

Heute war bei dieser Prüfung der Gänsewachdienst, bestehend aus Nicoletta, Amanda und Hope, an der Reihe. Da die Route der Patrouillen bekannt ist, hat sich der Graf also an Fixpunkten platziert und unauffällig das Arbeitsgebiet der Hofpolizei nach Schwachstellen abgeklopft. Bis jetzt sieht übrigens alles ganz gut aus, aber das Endergebnis gibt es natürlich erst heute Abend, bis dahin stehen noch einige Stichproben an. Gerüchteweise will sich unser Wutpekinese sogar verkleiden und einen Hofüberfall simulieren, wir sind gespannt. Morgen sind übrigens die Zubereitung des Hundefutters und die Servierzeiten dran, ein Thema, das Puschek besonders am Herzen liegt.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Unangemeldete Betriebskontrolle”

  1. Antonia sagt:

    Puschek hat wie immer alles super im Griff!

    Wie klappt es eigentlich mit den Augentropfen?

  2. Ira sagt:

    Ja, Puschek hat alles im Griff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.