Denn Tiere sind keine Maschinen

Samuells 11. MUHday

von Admin, am 31.07.2021.

Heute wackelt unsere Krankenweide, denn Samuell feiert seinen 11. Geburtstag. Die ersten 13 Monate seines Lebens waren leider nicht so glücklich, denn die musste er in einer Garage verbringen, weil sich ein Restaurantbetreiber in den Kopf gesetzt hatte, Rindfleisch selbst zu erzeugen. Zum Glück konnte er aus dieser Hölle gerettet werden, hat aber als trauriges Andenken beidseits deformierte Vorderbeine behalten, da er sich in der Wachstumsphase nicht bewegen konnte. Deshalb war er auch schon immer der Ochse im Korb in unserer Abteilung für Sorgenfellchen.

Im Herbst 2017 gab es nochmal einen Nackenschlag für ihn, denn unser Tierarzt diagnostizierte einen rasant wachsenden Nasentumor, der bei Samuell massive Atembeschwerden verursachte. Die OP liess sich deshalb nicht umgehen und verlief zum Glück reibungslos. Der Tumor konnte an dieser Stelle restlos entfernt werden, aber leider tauchte er ein paar Wochen später an der anderen Seite wieder auf.

Dort wächst dieses scheußliche Teil aber wesentlich langsamer als sein Vorgänger, deshalb haben wir zusammen mit unserem Tierarzt beschlossen, erst dann wieder zu operieren, wenn Samuell in seiner Atmung beeinträchtigt wird. Denn so ein Eingriff ist nur unter Narkose möglich, und das ist bei Rindern immer eine Risikobehandlung, da diese Tiere aufgrund ihrer 4 Mägen und der dazugehörigen komplizierten Verdauung nicht lange auf einer Seite liegen dürfen. Wir beobachten unseren Schatz also weiter und freuen uns, dass er momentan keinerlei Beschwerden hat, obwohl eine kleine Beule zu sehen ist, die an den fiesen Untermieter erinnert.

Die heutige Party hat das alles nicht beeinträchtigt. Das lag vor allem an der hochkarätig besetzten Gästeliste, denn mit Lisbeth, Pippilotta und Omic standen gleich drei echte Feierbiester und professionelle Kuchendiebe auf der Weidenmatte. Dementsprechend ausgelassen war die Stimmung, die zusätzlich vom Taschengeld der Patentanten und -onkel Alena, Birgit, Pierre und Klara aus Tornesch und Cornelia aus Travemünde angeheizt wurde. Außerdem brachte der Postbote ein riesiges Futterpaket von Eva aus Marburg, es gab also nicht einen Grund für kritisches Muhen. Diese gelungene Feier können auch unsere Glückwünsche nicht perfekter machen, wir richten sie aber natürlich trotzdem ganz herzlich aus und freuen uns auf die nächsten Jahre mit unserem sanften Vorzeigeochsen.


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Samuells 11. MUHday”

  1. Martina sagt:

    Ich sende ein herzliches ‚Happy Birthday‘ an den sanften Samuell.
    Schön,dass es auch Softies wie Samuell auf Butenland gibt und nicht alle Rinder solche
    Rambolinen sind wie Jans Schatzi (Sorry,Chaya !).
    Der Geburtstagstisch war ja wieder sehr reichlich gedeckt und ich habe den Eindruck,dass es den KUHlen Herrschaften sowie Omic & Pippilotta hervorragend geschmeckt hat.
    DANKE für die schönen Bilder !

  2. Conny sagt:

    Da wurde ja geschmatzt und geschlemmt, dass sich die Hörner biegen…also eine wirklich rundum gelungene Party zu deinem 11. Geburtstag mein liebes Patenrind Samuell. Ich wünsche dir Gesundheit und ein Dasein ohne Schmerzen, sodass du dein neues Lebensjahr in vollen Zügen genießen kannst im wunderschönen Butenland.

  3. Antonia sagt:

    Die besten Wünsche zu Deinem 11. Geburtstag, lieber Samuell!♥ Das war ja wirklich eine rauschende Feier heute, – davon soll es noch viele für Dich geben. Alles Gute, eine stabile Gesundheit und eine laaange schöne und entspannte Zeit auf der Krankenweide wünsche ich Dir.

  4. Silke sagt:

    Was für eine gelungene Party! Alles, alles Liebe zu Deinem 11. MUHday, lieber Samuell! Ich wünsche Dir ganz besonders viel Gesundheit und noch viele schöne, unbeschwerte Jahre im butenländer Paradies ❤

  5. Axel sagt:

    Hallo zusammen,
    Melde mich etwas verspätet,aber es freut mich, dass mein Patenkind einen gesunden Apetit hat und hoffe,das die Wuchtbrumme uns noch lange erhalten bleibt!

  6. Ira sagt:

    Hallo lieber Samuell, alles Liebe Gute zum Geburtstag verbunden mit Gesundheit und viel Spaß im neuen Lebensjahr!

  7. Gabriele sagt:

    Lieber, sanfter Samuell, ich schliesse mich allen Glückwünschen zum Schluss etwas verspätet an und sende Dir vor allem ganz viel Gesundheit!!! Wie lieb, das auch mein Patenkind Lisbeth an Deinem Festtagsschmaus teilnehmen durfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.