Denn Tiere sind keine Maschinen

Ole reist am Montag ins Glück

von Admin, am 03.07.2021.


Heute ist mal wieder ein Wochenende angebrochen, das gar nicht schnell genug beendet werden kann, denn am Montag stocken wir unsere Familie auf. Der junge Mann auf dem Tagesbild heißt Ole, wurde erst im April 2020 geboren und hat trotzdem schon eine ziemliche Leidensgeschichte hinter sich.

Als Kalb wurde er von zwei Artisten gekauft, die ihn selber schlachten wollten. Das hat zum Glück nicht geklappt und so wurde er beim Zirkus abgegeben, mit dem die zwei Vorbesitzer unterwegs waren. Dort konnte er bei den afrikanischen Kühen nicht mitlaufen und lebte deshalb unter Alpakas. Irgendwann wollte ihn der Zirkus nicht mehr versorgen, weil er angeblich zu viel gegessen hat. Realistischer ist wohl, weil ein kleiner Ochse keine allzu große Attraktion ist. Zum Glück konnte er aber von Privatleuten gerettet werden, die ihn kurzfristig aufgenommen und auch schon kastriert haben. Allerdings scheiterte der Versuch, zusätzlice Weideflächen zu pachten und so Gesellschaft für Ole aufzunehmen, deshalb schaltete sich das Veterinäramt ein und vergab eine Frist von einem Monat, um eine andere Lösung zu realisieren.

Die wurde jetzt gefunden, weil der Besitzer Butenland kontaktierte und wir eine Übernahme gerne zugesichert haben. Also wächst am Montag unser Kindergarten um ein weiteres Mitglied und Karlsson, Carlotta und Tom können langsam über einen coolen Bandennamen nachdenken.


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Ole reist am Montag ins Glück”

  1. Varken sagt:

    Was ein Kerlchen! Ich freu mich auf Dich, Ole.

    Bandenname: Die Bullenbüs

  2. Rielle sagt:

    Ole ist ja ein süßes Schätzchen! Ich freue mich auch auf Montag und die ersten Bilder von ihm.

  3. Martina sagt:

    Na,ist das toll !
    Ich freue mich so sehr für den kleinen Ole♥️, der nun endlich auf
    Hof Butenland wunderbares Zuhause bekommen wird.
    Bandenname: KUHl & The Gang.

  4. Hilke sagt:

    Ein Hoch diesen Privatmenschen!

    Ich freue mich schon auf den hübschen Ole, da können Karlsson, Carlotta und Tom ja die Weiden unsicher machen.

  5. Marita sagt:

    Hey, was für eine tolle Nachricht! Ein kleiner Ochse für Butenland. Da freue ich mich schon sehr auf neue Geschichte über den Süßen, der den Jackpot geknackt hat. Übrigens Varken – der Name der Band ist super. So richtig einprägsam. Jetzt muß die Jugendbande nur noch so richtig abrocken! Schöne Hörnchen hat er schon mal.

  6. Silke sagt:

    Oh, wie schööööön!!! Ich freu mich für den kleinen, zuckersüßen Ole ❤❤❤❤❤ Toll, dass Karlsson, Carlotta und Tom einen RITA- Spielgefährten bekommen und dass Ole ab sofort ein wunderschönes, behütetes, sicheres Leben haben wird. Hach, das ist toll ❤

  7. Antonia sagt:

    Oh wie schön, dass Ole bei Euch endlich zur Ruhe kommen darf! Da müsste Butenland bald offiziell als „Kuhaltersheim mit RITA“ bezeichnet werden;-)

  8. ingeborch sagt:

    Ich freue mich so sehr über jedes Rind, das es gut haben wird – danke!

  9. Gabriele R. sagt:

    Ich freue mich für dieses hübsche Kerlchen, dass es das Schicksal, nach so vielen menschlichen Fehlern, endlich gut mit ihm meint und er seine endgültige, glückliche Heimat auf Hof Butenland findet!!!!

  10. Ira sagt:

    Oh wie schön ich freue mich auch so sehr für den Kleinen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.