Denn Tiere sind keine Maschinen

Frederiks Morgenlektüre

von Admin, am 25.07.2021.


Mittlerweile besitzen wir auch endlich die Printausgabe der New York Times, in der über Butenland berichtet wird. https://www.nytimes.com/2021/07/10/world/europe/germany-cow-retirement-home.html Natürlich haben wir die auch direkt an die nicht-menschlichen Butenländer weitergegeben und Frederik hat sich gleich eine Ausgabe gesichert. Darüber freut sich dann auch Rosa Mariechen, denn die ist doch ziemlich genervt, dass ihr am Frühstückstisch immer nur eine Zeitung gegenübersitzt, hinter der ab und zu eine Klaue hervorkommt und zum Morgenwasser greift. Wenn ihr Schatz aber so tolle Berichte vorgrunzen kann, dann ist das natürlich nur noch halb so wild und das Stuntferkel ihres Herzens darf sich danach zur Belohnung sogar extralange die Sportberichte durchlesen.

Auch hier nochmal der Hinweis: Den Artikel geschrieben hat Melissa Eddy, die Berlin-Korrespondentin der New York Times, die Bilder kommen von der Fotografin Lena Mucha, die sich über Besuche auf ihrem Instagram-Account freut: https://www.instagram.com/lena_mucha/?hl=de&fbclid=IwA


Kategorie: Allgemein

Eine Antwort zu “Frederiks Morgenlektüre”

  1. Ira sagt:

    Frederik muss doch bescheid wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.