Denn Tiere sind keine Maschinen

Beautytipps einer Diva

von Admin, am 24.07.2021.

Da die Hollywoodpläne von Rosa Mariechen durch die Berichterstattung der New York Times über Butenland nochmal richtig befeuert wurden, fährt unsere Diva seit Tagen ein verschärftes Beauty-Programm, das wir natürlich für euch dokumentiert haben.

Ganz wichtig ist der tägliche Schönheitsschlaf auch außerhalb der Nachtruhe, idealerweise nimmt man den direkt in einer Lehmkuhle, so kann man zwei Sachen gleichzeitig abhaken. Auch die direkte Körperpflege darf nicht zu kurz kommen, am besten geht man an gar keinem Baum vorbei, ohne sich kurz abzuschubbern. Nur so erreicht man ein saumäßiges Hautbild.

Schlammasken tragen übrigens nur Amateure umständlich per Klaue oder Hand auf, Profis tunken einfach das ganze Gesicht direkt ein, wenn man wie Mariechen eine Prominente ist, natürlich in der eigenen Luxus-Suhle. Auch hier gilt der bewährte Grundsatz der Diva „Mehr ist mehr“, also ohne Scheu direkt den ganzen Körper tief in die natürliche Schlammpackung einreiben. Danach ist dann wieder eine Runde Schönheitsschlaf angesagt, wie anfangs erwähnt ist das der wichtigste Stützpfeiler im „Aussehen wie eine Diva auf Butenland“-Wellness-Programm.

Ein optimales Ergebnis erzielt man übrigens, wenn man mit dem eigenen Schwanz den Schlamm gerade an der Problemzone Popo verteilt, hier bewegen wir uns aber tipptechnisch wirklich nicht mehr auf Normalsterblichen-Niveau. Anschließend ist – wer hätte es gedacht – wieder der Schönheitsschlaf angesagt. Abgerundet wird das Ganze, indem man sich vom Personal Erdbeeren oder andere Früchte reichen lässt, gerne auch reichlich, damit die Dinger schön auf die Figur gehen und attraktive Pölsterchen schaffen. So, und wenn ein Hollywoodagent jetzt nicht zum Telefon greift, dann ist das ein nicht zu übersehendes Signal dafür, dass er den falschen Job ergriffen hat.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Beautytipps einer Diva”

  1. Martina sagt:

    Vielen Dank Rosa Mariechen♥️ für deine tollen Beautytipps,denn die Tipps aus der „Sau im Spiegel“ kann Frau ja nun wirklich vergessen.
    Am besten gefällt mir der Tipp mit dem Abschubbern an Bäumen,den ich eventuell demnächst einmal ausprobieren werde. Bin schon sehr gespannt,wie die Leute darauf reagieren werden (hi,hi).Alles in allem erkennt Frau aber deutlich, dass du,liebes Rosa Mariechen, eben eine echte Diva bzw. eine Sau von Welt bist.
    Jens,der Text ist einfach genial !

  2. Gabriele sagt:

    Ich konnte noch nie verstehen, warum viele Menschen den Begriff „Schwein“ immer für etwas Schmutiges verwenden, wo Schweine doch so saubere und gepflegte Tiere sind. Rosa-Mariechen ist der beste Beweis dafür.

  3. Ira sagt:

    Hi icb kann nicht mehr , das ist so schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.