Denn Tiere sind keine Maschinen

Omic ist da!

von Admin, am 05.06.2021.


Heute müssen die Butenland-Fans auf ein Video verzichten, was aber kein Anlass für Traurigkeit darstellt, denn der Grund dahinter ist wunderschön. Karin und Jan sind nämlich am frühen Abend nach Bremen aufgebrochen, um Omic abzuholen. Der 10jährige ehemalige Straßenhund hat am Morgen seine Koffer in Rumänien gepackt und ist in sein neues Leben durchgestartet. Gerade eben ist er auf Butenland angekommen, wo seine neue riesengroße Familie gespannt auf ihn wartete, und das erste Foto wurde geschossen, damit die bestimmt schon ungeduldige Leserschaft zumindest etwas versorgt ist. Ab morgen liefern wir natürlich mehr Bilder seiner Ankunft nach. Auch von dieser Stelle aus ein herzliches Willkommen. lieber Omic.


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Omic ist da!”

  1. Avatar Martina sagt:

    Ach,dass ist aber schön,dass Omic angekommen ist.
    Wenn er wüsste,was ihn jetzt für ein tolles Leben auf Hof Butenland erwartet !
    Ich freue mich so sehr für den kleinen Kerl.
    Omic,Du hast den Jackpot gezogen !

  2. Avatar JulMo sagt:

    Ich freue mich so für dich Omic!
    Und natürlich auch für Puschi…und alle Butenländer.
    Endlich ist der Azubi für die Chefetage da.
    Lebe dich gut ein Omic.

  3. Avatar Silke sagt:

    Oh, wie schöööön!!! Herzlich Willkommen, lieber Omic ❤

  4. Avatar Varken sagt:

    Dann geh mal schön früh ins Bettchen, kleiner Omic – morgen ist ein krasser Tag! Hier ein Ausschnitt:

    5:00 – Pavarotti live in Concert („O-MIC-h dünkt, da ist ein Hund!“, gekräht auf die Melodie von „Oh, mir tun die Augen weh.“)
    5:30 – Personalgespräch mit Puschek
    7:00 – Kuscheln mit Karin
    […]
    9:00 – Personalgespräch mit Puschek
    10:00 – Vorstellung der Film-Crew (u.a. Hope, Pferdinand, Eberhard) und Besprechung des Drehbuches
    10:30 – Personalgespräch mit Puschek
    12:00 – Filmdreh
    12:05 – Personalgespräch mit Puschek
    […]
    14:00 Erste Begegnung mit einer Kuh. Merke: Die tun nichts. Die gucken nur.
    14:10 Personalgespräch mit Puschek
    […]
    19:30 Kuscheln mit Karen, währenddessen: Wutanfall von Puschek
    19:32 – Gut, dass es Pipilotta gibt. Alles wieder in Butter. Darauf ein Leckerli
    19:33 – Personalgespräch mit Puschek
    19:50 – Müde wie nix Gutes. Ab ins Bett.

  5. Avatar Gabriele R. sagt:

    Ist das ein süsser Schnappschuss. Karin und Omic scheinen schon jetzt ein Dreamteam zu sein.

    @Varken: Der arme Omic. Was für ein Horrortagesablauf. Wann darf Omic denn mal etwas futtern? Hoffentlich haut er nicht gleich wieder ab!!!

  6. Avatar Varken sagt:

    […] = Futtern, schnuppern, schlafen, streunern, schmusen!

    Omics Eintrag heute Abend in seinem Tagebuch:

    „Hier ist es schöner als in meinen kühnsten Träumen. Habe heute schon krass viel gelernt. Cooler Chef. Habe mich vielleicht ein wenig in sag-ich-nicht verknallt. Ich kann das alles noch gar nicht glauben!“

  7. Avatar Marita sagt:

    Eine große Freude! Herzlich Willkommen im Paradies Butenland, lieber Omic. Aber hoffentlich wird Puschek auf seine alten Tage nicht noch eifersüchtig. Schließlich war er bisher der einzige seiner Art. Andererseits bin ich mir sicher, dass die Butenländer Zweibeiner alles tun werden, um weiterhin Puschek’s Ansprüchen zu genügen. Wir können sicherlich aber auch darauf vertrauen, dass die vielen Personalgespräche mit Omic, ihre Wirkung nicht verfehlen werden.

  8. Avatar Ira sagt:

    Oh ich freue mich so, wie schön, endlich angekommen!
    Das Foto ist so süß……
    Dankeschön, dass ihr wieder einem Tier ein schönes Zuhause gibt!

  9. Avatar Hilke sagt:

    Omic, du bist angekommen, wie schön!
    Ich freue mich schon auf das Willkommensvideo, vorerst wird Karin geknutscht und eine Stellung eingenommen in der gesamten Butenland-Familie, alle beschnuppert und geguckt, wer die Leckerlis verteilt, oder? 🙂
    Vielleicht können Puschek und Omic Erfahrungen austauschen was das Straßenleben betrifft, die haben sie ja beide reichlich.
    Schön, daß du da bist, kleiner Pekinese!

  10. Avatar Bärbel und Lasse sagt:

    Willkommen im Glücksland du Süsser. Viel Freude mit allen Hofbewohnern, im Ernstfall immer hinter Puschek laufen der kennt alle Butenlandsprachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.