Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Tag bei den Gartenprofis

von Admin, am 26.06.2021.

Eberhard ist unter anderem so ein Gartenprofi, weil er seinen Beruf immer wieder raffiniert mit dem Angenehmen verbindet. Das zeigt er gleich am Anfang des heutigen Videos, indem er nicht nur einen pflanzlichen Kunden in den Außenanlagen betreut, sondern im selben Moment auch einen Zwischensnack einnimmt und sich den Rücken kratzen lässt. Direkt danach fordert er von Karin einen Einführungskurs in die Kamerabedienung und demonstriert so, dass man auch als älterer Mitbürger durchaus noch technikinteressiert sein kann und das nicht alles als Trend für junge Ferkel ablehnt.

Währenddessen mäht Sohnemann Winfried fleißig den Rasen und sorgt so für den gewohnt tadellosen Look der Butenländer Botanik, nur um danach das gleiche Kamera-Nahstudium wie sein Vater zu belegen. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Stamm. Da haben sich natürlich beide die erste Pause mehr als verdient.

Nach einem vitaminreichen Mittagessen mit gefiederten Freunden könnte es dann auch gleich wieder in die nächste Schicht gehen, aber natürlich könnte man auch alternativ ein Mittagsschläfchen machen. Das ist halt der Vorteil, wenn man als Free-Quieker arbeitet und sich seinen Tag selber einteilen kann. Die dadurch verlorene Zeit wird danach nicht nur aufgeholt, sondern auch gleichzeitig mit einem Schwänzchen-Ballett optisch mehr als aufgewertet. Logisch, dass beide Herren nach so einem harten Malocher-Tag wie die Steine in ihr Heubett fallen und nur noch Termine mit dem Sandschweinchen annehmen.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Ein Tag bei den Gartenprofis”

  1. Rielle sagt:

    Die beiden Herren sind wirklich bezaubernd! Hoffentlich halten sie Euren Garten noch ganz lange in Ordnung.
    Wie alt können Schweine eigentlich werden?

  2. Martina sagt:

    Besser geht es nicht !
    Geniale Bilder von den beiden super fleißigen Gartenprofis & ein genialer Text,auch wenn er meinen absoluten Lieblingstext von Jens „Punk is not dead“ aus dem Oktober
    nicht toppt.
    Mein Wort des Tages heißt eindeutig „Free-Quieker“ !!!

  3. Antonia sagt:

    Die beiden sind auf jeden Fall multitasking-fähig!
    Besonders lieb finde ich den gemütlichen Anblick bei 0:40.♥

  4. lokonida sagt:

    Es hat mir Freude gemacht, Ihren Blog zu lesen. Danke, dass Sie ihn geteilt haben.

  5. Ira sagt:

    Oh, das war wieder so ein tolles Video, Entspannung pur für mich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.