Denn Tiere sind keine Maschinen

Der Butenländer Herdenschutzhahn

von Admin, am 06.06.2021.


Uns ist natürlich bewusst, dass die komplette Leserschaft auf ein Lebenszeichen von Omic wartet, der gestern in unsere Familie gezogen ist. Allerdings ist der kleine Schatz völlig erschossen von der langen Fahrt aus Rumänien und hat deshalb erstmal 14 Stunden durchgeratzt. Die anderen Hunde wurden davon direkt angesteckt, so nehmen sich Pippilotta und Puschek gerade ihren Mittagsschlaf im Körbchen, während Palau vor dem Hoftor schlummert.

Also bestreitet einfach Pavarotti das Tagesfoto, der wegen der komplett weggetretenen Hundebelegschaft jetzt kurzfristig auf Herdenschutzhahn umschult. Das liegt schließlich nahe, immerhin ist er auch derjenige, der demnächst mit seiner neuesten Hitsirene unser scheinnarkotisiertes Rudel zurück in die Wirklichkeit rockt.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Der Butenländer Herdenschutzhahn”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Das ist ein traumhaft schöner Hahn, ein Geschenk für jedes Fotoalbum! Pavarotti, du kannst sicher an jeder Kralle eine Henne haben, dein Kamm ist beneidenswert und leuchtet so schön wie dein Gefieder, strotzend vor Gesundheit!

    Daß der gute Omic durchratzt und seine neuen Hunde-Kumpels mitnimmt, ist sicher auch für diese eine gute Erneuerung der Reserven, kann nicht schaden 😉

  2. Avatar Gabriele R. sagt:

    Wunderschöner Pavarotti, wie nett, dass Du in voller Pracht die Stellung hälst und das Rudel schlafen lässt. Trotzdem warten wir alle auf viele, viele Bilder von Eurem kleinen Neuankömmling, dem ich schon mal vorab ein herzliches Willkommen sende!

  3. Avatar Antonia sagt:

    Finde ich super von Pavarotti, dass er die Vertretung übernimmt, damit sich das Hunde-Quartett nach der sicher für alle aufregenden Neuankunft ausruhen kann.
    Bestimmt wird Omic sich schnell einleben und Freunde finden.

  4. Avatar Ira sagt:

    Pavarotti, du bist wunderschön!❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.