Denn Tiere sind keine Maschinen

Äpfel für die Butenland-Riesen

von Admin, am 30.06.2021.

Heute werden im Tagesvideo mal Mattis und Martin verwöhnt. Das klappt natürlich nur, wenn die beiden liegen, ansonsten müsste Karin mit den Äpfeln Basketball spielen und auf Mundtreffer hoffen. Wir sprechen halt nicht umsonst hin und wieder von Rindergebirgen, bei 1,4 Tonnen Gewicht, über drei Meter Länge und einer Höhe von mindestens 1 1/2 Karins hat das schon seine Berechtigung. Dabei hilft es auch nicht, dass die Natur Martins Hörner nicht nach oben, sondern in die entgegengesetzte Richtung zu einer wunderschönen Fast-Schleife wachsen liess, denn das tangiert ja den Sitz seiner Essluke nicht mal ansatzweise. Aber die Zwei helfen natürlich auch, wo sie können, und für eine Portion Äpfel kann man selbstverständlich auch kurz der winzigen Menschenfreundin entgegenkommen.


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Äpfel für die Butenland-Riesen”

  1. Martina sagt:

    Sehr schöne Bilder sind das.
    Die Butenland-Riesen sind ja zwei echte Softies.
    Vor Butenland wusste ich gar nicht,dass Rinder so gerne Äpfel schnabulieren.
    Schön anzuschauen sind auch die Videos von Lisbeth & Indira,in denen die beiden Hübschen eine Apfelpause machen.

  2. Gabriele R. sagt:

    Anschauen und glücklich sein, dass es Euren Tieren so gut geht und wie liebevoll sie von Euch verwöhnt werden. Das es ihnen schmeckt ist natürlich unüberhörbar.

  3. Ira sagt:

    Dabei vergisst man alles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.