Denn Tiere sind keine Maschinen

Schweinegeniale Flirttaktiken

von Admin, am 18.04.2021.


Wenn wir gefragt werden, wie Frederik Rosa Mariechen erfolgreich den Hof machen konnte, dann tun wir uns gar nicht schwer mit der Antwort. Es ist sicherlich nicht sein Anwesen vom heutigen Tagesbild mit dem großen Obstgarten, einem eigenen Fluß und einer Schweineweide inklusive Privatsuhle, denn das gehörte ja schon immer allen Butenländer Schweinen und kann deshalb nicht für gegenseitige Angeberei benutzt werden.

Wir können an dieser Stelle auch mal exklusiv den Anmachspruch verraten, mit dem er das erste Treffen bestritten hat: „Küß die Klau, schöne Sau, ihre Augen sind so blau, tirili-tirilo-tirila, küß die Klau, schöne Sau, wenn ich in ihre Augen schau, dann bin ich dem 7. Himmel nah.“ Das kann also auch nicht den Ausschlag gegeben haben, im Gegenteil ist dieser Hit ja sogar frech von einer österreichischen Musikgruppe geklaut.

Es ist also definitiv sein schweinegutes Aussehen, dass die Knie unserer Diva dann doch weich gemacht und ihr Herz erfolgreich erobert hat. Was ja auch wirklich nicht schwer zu erraten ist, denn welche Dame könnte schon der Ausstrahlung des Butenländer Brad PIG ernsthaft auf Dauer widerstehen?


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Schweinegeniale Flirttaktiken”

  1. Helga sagt:

    Frederik hat sich aber auch die beste Pose ausgesucht . Super tolles Foto

  2. Hilke sagt:

    Die erste allgemeine VerunSAUcherung konnte das damals nicht ahnen, wie weite Wellen das noch ziehen wird mit ihrem Anmachspruch.
    Und dann betrachtet Frederick sich im Wasserspiegel und da kann selbst er nicht nein sagen vor sich selbst 😀 Schließlich sieht er sich im Spiegel inmitten des blauen 7.Himmels.

  3. Gabriele R. sagt:

    Brad Pitt kann doch nicht mit Eurem Stunti Frederik mithalten. So ein mutiges Kerlchen, dass auch noch das Herz der grössten Diva erobert hat, verdient mehr als einen Grammy.

  4. Wo aus Wu sagt:

    Also ich bleib bei meiner Arbeitshypothese: Er wartet immer noch auf eine Antwort vom Butt!

  5. Conny sagt:

    Fredi prüft nochmal, ob die Dreckklümpchen auch vorteilhaft positioniert sind, schließlich will er die göttliche SAUphrodite mit seiner Schönheit beeindrucken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.