Denn Tiere sind keine Maschinen

Frederik plant die Badesaison

von Admin, am 12.04.2021.

Sicherlich hat sich schon die eine oder andere Person aus der Leserschaft gefragt, wie sich eigentlich Frederiks Hobby, ganz Butenland umzugraben, mit der stürmischen Liaison mit Rosa Mariechen unter einen Hut bringen lässt.
 
Das ist sehr einfach zu erklären, denn erstens lässt unsere Diva auch durchaus gerne die Schlammversion ihres Liebsten zu sich ins Strohbett. Schließlich gilt Dreck in Maßen unter Schweinen durchaus als antörnend und gerade als ehemaliges Stuntferkel geht man deshalb in den Augen der Sau seines Herzens leicht angeschmutzt schnell als Leonardo QUIEKCaprio durch. Zweitens ist Butenland aber sowieso von Wasser umgeben, da spricht also im Archäologiefeierabend überhaupt nichts gegen einen kurzen Sprung in die Außenbadewanne, bevor man die nächste Sauerei mit seinem Schatz angeht.

Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “Frederik plant die Badesaison”

  1. Wo aus Wu sagt:

    Andere Erklärung: Nach Rosa Mariechens Slow-Motion-Ananaspressing vorgestern ist er jetzt ganz eingeschüchtert und ruft verzweifelt nach dem Butt – es war vorauszusehen. Hoffentlich hat er noch einen Wunsch frei! Denn hier stand doch vor einiger Zeit auch seine Angebetete:

    https://www.stiftung-fuer-tierschutz.de/2021/03/die-diva-ganz-naturnah/

    Hatte die etwa vor ihm einen Termin beim Butt? Dann wird es aber eng …
    Jetzt mal ernst: Welches andere „arme Schwein“ in dieser Republik kann sich so frei und entspannt bewegen und seinen Tag selbst planen!

  2. Ute P. sagt:

    Huhu Frederik, schwimm aber nicht so weit raus !
    Ist der Hofleiter Puschek denn als Rettungsschwimmer ausgebildet für Notfälle?
    Aber wahrscheinlich haben die Enten und Gänse schon längst die Butenländer Wasserrettungsgesellschaft gegründet und trainieren regelmäßig.
    Meine Sorge, ein Badeunfall könnte schlimme Folgen haben, ist also wohl unbegründet.

  3. Hilke sagt:

    „Leonardo QUIEKCaprio“ 😀
    Wo,
    genau an das Bild der Diva hatte ich auch spontan gedacht,nach dem Motto, Fredi auf den rosa Spuren der Diva, vielleicht um sein Diven-Revier zu markieren? Oder um Rosa Mariechen am Geruch zu erkennen, hat er sich vielleicht bei Traumhochzeit beworben und übt das jetzt?

    Das Bild ist superSAUschön! SÄUfz

  4. Gabriele R. sagt:

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeines der Hof Butenlandtiere einen Wunscherfüller names Buttje braucht. Weil auf diesem Hof keine Wünsche offenbleiben. Sicherlich juckt es in Fredericks Klauen und nur die Kälte hält ihn vor dem Sprung ins Nass ab.

  5. Conny sagt:

    Kleiner Exkurs in Schweinekosmetik…Wer will denn gleich baden gehen und die sorgsam aufgelegte Schlammschicht wieder zerstören, die doch die so zarte Schweinehaut pflegt und schützt…nein, nein, wer Schwein sein will, muss an Land bleiben. Aber mit der Quik-Gong Übung “der Eber präsentiert die Ananas“ kann Frederik seine Nerven vor dem Stelldichein mit seiner Angebeteten beruhigen. Toi toi Fredi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.