Denn Tiere sind keine Maschinen

Brüllende Osterwünsche von Ramboline

von Admin, am 05.04.2021.

Heute fegte ein Sturm mit Windgeschwindigkeiten mit bis zu 120 km/h über Butenland. Diese Herausforderung hat Chaya direkt angenommen, denn genau wie die menschlichen Besucher hat sich auch dieses Wetter nicht bei ihr angekündigt. So eine Unverschämtheit durfte natürlich nicht ungesühnt bleiben und so hat unsere Ramboline ihre Beschwerde mal direkt extralaut bis in die hinterste Wolke geröhrt. Es ist davon auszugehen, dass der Wetterzuständige das auch vernommen hat und sich hüten wird, nochmal so etwas auf die Erde zu schicken, ohne es vorher mit unserer Möchtegern-Herdenchefin zu besprechen. Beobachte genau den Heuballen im Video, Freundchen, das könntest du das nächste Mal sein, wenn du nochmal die Terminabsprache verschluderst!


Kategorie: Allgemein

7 Antworten zu “Brüllende Osterwünsche von Ramboline”

  1. Avatar Varken sagt:

    Du hast ja sowas von recht, liebe Chaya. Das Wetter heute war eine Frechheit. Eine Frechheit war das.

    Danke, dass Du Dich für uns Frühlingsentrechteten einsetzt, Du sonniges Gemüt!

  2. Avatar Ira sagt:

    War heute wiklich sehr unangenehm bin auch in so ein Hagelsturm geraten.
    Du hast recht Chaya, da muss man auch mal meckern.

  3. Avatar Hilke sagt:

    Bei Chaya reagieren die Bürsten sogar schon aufs Wort, der Wetterzuständige wird sich das hinter die Ohren schreiben.

  4. Avatar Kat sagt:

    Ich hab echt ein bisschen Angst vor Chaya. Werde mir das mit einem Besuch viermal überlegen. Und nur wenn die MUHzeichen günstig, das Wetter ideal, der Termin optimal und das Okay einwandfrei sind, aber nur dann, allen Mut zusammenraufen.

  5. Avatar Conny sagt:

    Das Wetter war ja nun wirklich das Hinterallerletzte, aber dass dazu keine Osterapfelmöhrchen-Überraschungen versteckt waren, ist doch wohl eine MUHtastrophe….Muuuuhhhhhhh….Rööööhhhhhrrrrrrr….Grrrrrrmmmmmm….dabei sind draußen wie drinnen überall wunderbare Strohnester…aber OHNE Inhalt….. Muuuuuuuhhhhhhh…..Rööööhhhhhhrrrrrr….Grrrrrrrrmm. Da bleibt nur eine beruhigende Massage zum Runterkommen.

  6. Avatar Monika Hoffmann-Kühnel sagt:

    Täusche ich mich oder hat Chaya tatsächlich ein Leopardenmuster im Fell? Das würde einiges erklären…

  7. Avatar Gabriele R. sagt:

    Super, Chaya, brülle und grolle ganz laut und hoffentlich kannst Du mit diesem Lärm das schlimme Aprilwetter vertreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.