Denn Tiere sind keine Maschinen

50 Shades of Green

von Admin, am 28.04.2021.

Die wichtigste Grundlage für perfekte Gartenarbeit ist eine gesunde Mahlzeit. Dabei demonstrieren Ebi und Winnie auch gleich ihre Katapult-Methode, mit der das Essen direkt aus dem Napf bis hinter das Zäpfchen fliegt und so für ungeahnte Energieschübe sorgt. Danach ist dann vor lauter Power sogar während der Arbeit ein ganz entzückendes Schwänzchen-Ballett drin, das sich nicht mal hinter der Variante von der Hof-Diva Rosa Mariechen verstecken muss. Eberhard gibt auch gleich tiefere Einblicke in die Botanikpflege, die besteht nämlich nicht nur aus Fressen wie ein Scheunendrescher, sondern fordert hin und wieder auch ein intensives und bedächtiges Abschmecken, das man nur mit abgeschlossener Ausbildung zum grünen Rüssel abliefern kann. Nach so viel Präzisionsarbeit hat man sich die Nachtruhe redlich verdient und träumt dort als Pflanzen-Koryphäe natürlich auch von den 50 Shades of Green, denen man sich morgen wieder stellen wird.


Kategorie: Allgemein

5 Antworten zu “50 Shades of Green”

  1. Conny sagt:

    Schmatz…Grunz…Schnarch…was für ein schönes Schnarchlied von unserem Geschmatzduo Wini & Ebi.

  2. Gabriele R. sagt:

    Diese beiden Schätzchen so glücklich und frei zu sehen, macht mich ebenfalls glücklich. Sie sehen so gesund und propper aus, dank Eurer Liebe und Fürsorge.

  3. Gudi sagt:

    Genau Gabriele und die zwei ernsthaften Schweinchen zaubern mir zudem ein Lächeln ins Gesicht.

  4. Hilke sagt:

    Ein wunderbares Video, ich liebe es <3

  5. Ira sagt:

    Ich liebe diese Videos auch, es ist so schön anzusehen.
    Diese süßen Schätze. ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.