Denn Tiere sind keine Maschinen

Puschek, grüß mir die Sonne

von Admin, am 09.03.2021.


Hofleiter Puschek hat den gestrigen Weltfrauentag komplett ignoriert, deshalb versucht sich Emma auf dem Tagesbild an einer neuen Rekordmarke im Pekinesen-Weitwurf. Wir als reine Angestellte durften natürlich nichts über den Kopf unseres vierbeinigen Chefs hinweg entscheiden, trotzdem werden wir gerade von Emma so angefunkelt, dass wir schnell nachträglich allen Damen gratulieren. Jetzt müssen wir aber los und Puscheks Flugbahn Richtung Nordseedeich nachverfolgen.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Puschek, grüß mir die Sonne”

  1. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Mit etwas Glück hat er es über den Deich bis ins Watt geschafft. Dort landet man weich und bekommt auch noch gratis die „Kurpackung“ für Haut und Haare, für die man im Multi-Sterne-Hotel sonst Unsummen berappen müßte. Mit anderen Worten: Läuuuuft!

  2. Avatar Conny sagt:

    Graf Puschek und Hofleiter in Amt und Würden könnte in seiner grenzenlosen Selbstherrlichkeit auch den Eindruck haben, Emma verneige sich ehrfürchtig vor ihm …endlich mal jemand, die verstanden hat, wie man sich dem Hofleiter gebührend gegenüber zu verhalten hat. Da bin ich ja mal gespannt, wie sich der Irrtum aufklärt.

  3. Avatar Conny sagt:

    Oh, ich sehe gerade so einen merkwürdigen Schatten auf dem Mond, der vorher noch nicht da war…sieht irgendwie aus wie der Umriss eines Pekinesen.

  4. Avatar Antonia sagt:

    Conny, vielen Dank für den Tipp. Da muss ich auch gleich mal schauen, ob ich die Puschek-Sonnenfinsternis sehen kann. 🙂

  5. Avatar Ira sagt:

    Ist das süß geschrieben und das Foto ist ebenfalls süß.

  6. Avatar Gabriele R. sagt:

    Der kleine Held stellt sich hier mal wieder einer Gigantin mutig in den Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.