Denn Tiere sind keine Maschinen

In der RiTa

von Admin, am 15.03.2021.

In einigen Tagen wird Klein Karlsson ein Jahr alt. Logischerweise sieht er sich deshalb selber schon als total erwachsen an, aber seine weise Mama Tilda ist bestens darüber informiert, dass Rinder erst mit ungefähr 3 Jahren ausgewachsen sind. Deshalb gibt sie ihren Sproß auch noch immer in die RiTa und ist sehr dankbar, dass Marieke diese Entlastung für alle Butenländer Eltern eigenklauig erschaffen hat. Und Karlsson selber geht ebenfalls sehr gerne dort hin, schließlich gibt es da unter anderem tolle Plüschkumpel zum Spielen und auch das Mittagessen ist so gut, dass man es gleich mehrmals wiederkäut. Da kann Mama Tilda ruhig noch etwas ausgiebiger mit ihren Freundinnen klönen, das Kind ist super aufgehoben und wartet gerne länger auf seine Abholung.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “In der RiTa”

  1. Martina sagt:

    Schön,dass es mal wieder News aus der RiTa gibt.
    Der kleine Sonnenschein ist ja wirklich niedlicher als die Polizei erlaubt.
    Ich darf gar nicht daran denken,wo Karlsson♥️ jetzt eigentlich wäre.
    Tausend Dank an Euch liebe Butenlaender,dass Karlsson (und seine Mama Tilda) auf Hof Butenland ein so wunderbares Zuhause gefunden haben und natürlich auch für die süßen Bilder vom Butenland-Nesthäkchen !

  2. Rielle sagt:

    Das ist sooooo niedlich!

  3. Kerstin sagt:

    Liebe Lina, liebe Mia, Euer Schicksal ist so eng mit dem Tildas und Karlssons verknüpft. Solange es Butenland gibt, werdet Ihr nicht vergessen werden!
    Liebe Tilda, lieber Karlsson, vielen Dank, dass Ihr uns, Eure Fangemeinde, stets mit so zauberhaften Bildern versorgt. Toll, dass es Euch gibt!

  4. Ute P. sagt:

    Ja, Kerstin, es wäre so schön gewesen, wenn die arme, in ihrem Vorleben ruppig behandelte und schlecht ernährte Lina sich in Butenland hätte erholen und mit ihrem Kälbchen ein friedliches und umsorgtes Leben hätte führen können. Dass die Butenländer mit all ihrem liebevollen Einsatz die beiden nicht retten konnten, war tragisch.

  5. Ira sagt:

    Karlsson ist so süß und er wird so schnell groß!

  6. Gabriele R. sagt:

    @Kerstin: Danke, dass Du Lina und Mia erwähnst. Ich denke auch immer noch an die beiden und an alle anderen Tiere, die kein Glück haben. Es tut mir noch heute sehr leid, dass Lina es nicht geschafft hat. Wäre sie früher auf Hof Butenland behandelt worden, hätte man sie und ihr Kälbchen retten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.