Denn Tiere sind keine Maschinen

Die Diva und ihr Lover

von Admin, am 18.03.2021.


In den letzten Kommentaren kamen zu unserem Erstaunen Fragen über den Lebenslauf von Rosa Mariechen und Frederik auf. Eigentlich sind wir davon ausgegangen, dass so ein prominentes Paar nicht mehr vorgestellt werden muss, da es sowieso täglich in Magazinen wie „Sau im Spiegel“, „PIGitte“ und anderen Klatschgazetten durchrauscht. Aber womöglich gibt es doch noch Leute, die mit dieser Glitzerwelt nicht so vertraut sind, also reichen wir an dieser Stelle mal zwei kurze Steckbriefe nach.

Rosa Mariechen wurde am 26.04.2012 geboren und zwei Monate später zu uns chauffiert. Tierrechtler hatten sie in einer Mastanlage gefunden, in der sie allein und unbeachtet in einer Ecke gelegen hatte. Ihr Kopf war von Ratten angefressen worden und aus den Wunden traten Maden. Hinzu kam eine Lungenentzündung und ohne eine sofortige Behandlung in einer Spezialklinik hätte die Welt wohl damals ihre größte Diva verloren. Auf Butenland angekommen war Mariechen noch sehr nervös, aber schon neugierig ohne Ende. Und der Rest ist Geschichte. In ihren ersten Monaten wollte sie noch eine Kuh werden, sattelte dann aber doch in die Unterhaltungsbranche um und lebt seitdem nur noch für ihre unüberschaubaren Fanlegionen vor den Endgeräten, die sie mit regelmäßigen Videos beglückt.

Frederik wird im nächsten Mai 2 Jahre alt und hat sein Schicksal tollkühn selbst in die Hand genommen. Er sprang nämlich von einem fahrenden Tiertransporter auf die Autobahn und wurde dabei von einer netten Dame beobachtet, die zufällig hinter dem Lkw fuhr. Niemand weiß, was für eine Lücke er hoch oben in diesem rollenden Käfig gefunden hat, und keiner ahnt, wie er den Sturz vom Dach des Transporters auf die Autobahn überlebt hat. Fakt ist nur, dass er beides geschafft hat, von der Frau gefunden wurde und die sofort benachrichtigte Transportfirma wegen einem Ferkel den Fahrer nicht umkehren liess. So kam Frederik erst zu einer neuen Menschenfreundin und einige Tage später wurde er auch schon erfolgreich auf unseren Hof vermittelt. Hier zeigte ihm die Diva lange Zeit die kalte Schulter und es gab sogar hin und wieder ziemliche Ansagen, aber Frederik wäre nicht Frederik, wenn er sich davon hätte beeindrucken lassen. Irgendwann hat sich die Hartnäckigkeit ausgezahlt und seitdem sind die beiden DAS Traumpaar, nicht nur auf Butenland.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Die Diva und ihr Lover”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Als ich diesen Super-Text las, dachte ich darüber nach, daß Frederick sich wirklich von nix unterkriegen läßt, ein gutes Vorbild für jedermannundfrau und da es bei den Buten-menschlichen Angestellten wohl auch so ist, siehe den Film!, seid ihr alle für mich ErMUHtiger.
    Eins ist sicher, so schönen Flaum an den Ohren hat aber nur Lady Rosa von Mariechen 🙂

  2. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Die 2 üben schon mal für morgen: Weltschlaftag

  3. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Noch mal ich: Wäre das für die 2 nicht eine Perspektive, wenn sie denn wieder aufgewacht sind?

    https://www.msn.com/de-de/video/nachrichten/schwein-malt-prinz-harry-portr%c3%a4t-%e2%80%93-kunstwerk-erzielt-erstaunlichen-preis/vi-BB1eK4yE

    Als Diva ist man ja schon irgendwie in der Szene bekannt. Da dürfte es doch ein Leichtes sein, den Sprung an die Staffelei des Grunz-Adels zu schaffen!

  4. Avatar Ute P. sagt:

    O ja, das kann ich mir auch gut vorstellen, dass da eine Künstlergruppe entsteht, die wundervolle Stillleben malt: Ananas, Melonenstücke, Äpfel und Kekse im Strohnest oder so.
    Ich warte allerdings auch schon länger darauf, dass die Tiere uns die Jerusalema-Challenge vorführen, die sie sicher schon längst einstudiert haben. Der Liedtext, der einen spirituellen Ort beschreibt, an dem jeder Frieden findet, passt doch genau auf Butenland. Und die Choreographie, eingeübt von der Ringelschwänzchen schwingenden Ballet-Ikone Rosa-Mariechen, ist ja auch rinderleicht zu lernen, da machen alle gerne mit. Dass sie es noch noch nicht präsentiert haben, liegt wohl daran, dass der Hofleiter Graf P. die Lizenzgebühren für die Aufführung noch nicht überwiesen hat.

  5. Avatar Gabriele R. sagt:

    Vielleicht waren die zwei füreinander bestimmt, wenn es tatsächlich keine Zufälle geben soll, dann haben sie sich auf Hof Butenland gesucht und zum Glück gefunden. Ich wünsche diesem rosa Traumpaar eine super gemeinsame Zeit.

  6. Avatar ingeborch sagt:

    hach, die zwei sind so goldig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.