Denn Tiere sind keine Maschinen

Bühne frei für Hanni

von Admin, am 19.03.2021.

Im heutigen Video bekommt unsere Hanni ihr Essen geliefert. Die 18jährige Dame ist seit dem Frühjahr 2012 eine Butenländerin. In ihrem Vorleben wurden ihr 8 Kinder geraubt, als ihre Milchleistung nachliess, war das wie in dieser Branche üblich eigentlich ihr Todesurteil. Zum Glück wurde aber der Termin auf dem Schlachthof im letzten Moment gegen ein Ticket ins Kuhaltersheim eingetauscht.

Seit einigen Wochen füttern wir Hanni auf Bestellung vier- bis fünfmal am Tag mit eingeweichten Heucobs und geschroteten Leinsamenpellets. Denn die Seniorin hat leider sehr abgebaut und viel Gewicht eingebüsst. Auch die eigentliche Nahrungsaufnahme fällt ihr durch die abgewetzten Zähne nicht leicht, sie verliert dabei sehr viel von ihrem Essen. Deshalb reichen wir die aufgeweichten Mahlzeiten in einem extra für sie abgetrennten Wagen, damit sie in aller Ruhe geniessen kann und tatsächlich hat sie schnell wieder an Gewicht zugenommen.

Am Ende des Beitrags haben wir noch zwei Bilder eingefügt, die zeigen, in was für einem Drecksloch die Arme ihre ersten 9 Lebensjahre verbringen musste. Was für ein Glück, dass die darauf folgenden 9 Jahre keine Wünsche mehr offen gelassen haben. Wir hoffen, dass wir Hanni noch lange diesen Service anbieten dürfen.

 


Kategorie: Allgemein

10 Antworten zu “Bühne frei für Hanni”

  1. Avatar Varken sagt:

    Ihr seid so lieb. Das freut mich sehr für Hanni. Danke!

  2. Avatar Anja W. sagt:

    Ich finde es unfassbar, was ihr für Hanni und allen anderen Bewohner macht. Jedes Tier bekommt das, was es braucht und was ihm gut tut. Es ist so schön zu sehen. Vielen Dank an alle helfenden Hände.

  3. Avatar Kerstin sagt:

    Am Ende eines langen Tages so ein herzerwärmender Bericht. Danke!

  4. Avatar Martina sagt:

    Es ist sehr berührend und wunderschön anzuschauen, wie gut
    es Hanni und auch alle anderen tierischen Butenlaender bei Euch haben.
    Der Roomservice ist ja besser als im 5-Sterne-Hotel !
    Ihr seid wahre Engel – DANKE ♥️

  5. Avatar Elke sagt:

    Die liebe Hanni bekommt ihr Fresschen auf Bestellung im Séparée serviert, damit sie es auch wirklich ganz für sich allein genießen und somit wieder gut zulegen kann. Das ist richtig toll

  6. Avatar Gudi sagt:

    DANKE !!!!

  7. Avatar Marita sagt:

    Die Bilder von Hanni’s ehemaligen Leben habe ich ja schon öfters gesehen, trotzdem erschüttern sie mich immer wieder auf’s Neue. Es ist so schön, dass die Süße jetzt so ein umsorgtes Leben führen kann. Habt Dank Ihr lieben Butenländer – im Namen der Menschlichkeit, die manchmal eben nicht nur ein Wort ist.

  8. Avatar Angelika sagt:

    „Wer ein Tier streichelt wird dessen wunderbare Wärme nicht nur zwischen den Fingerspitzen, sondern vor allem auch ganz tief im eigenen Herzen spüren.“
    Ich finde es gut, dass Ihr auch immer diese Dreckslöcher zeigt, im welchen die Arme Tiere ihre Lebensjahre verbringen musste, bis diese dann endlich zu Euch kommen konnten.
    Auch finde ich es sehr schön, dass Karin die Videos wieder kommentiert…
    Dafür ein herzliches Dankeschön.

  9. Avatar Gabriele R. sagt:

    Eure Arbeit für jedes einzelne Tier ist so einmalig und bewundernswert. Wäre es mir möglich würde ich allen Mitarbeitern den Nobelpreis verleihen, nicht nur einmal, sondern immer wieder aufs neue!!!

  10. Avatar ingeborch sagt:

    Die Fotos von früher und das Video von heute: wie Hölle und Himmel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.