Denn Tiere sind keine Maschinen

Loriot und Emil feiern ihre Geburtstage

von Admin, am 27.02.2021.

Heute steht nicht nur ein Doppelgeburtstag an, gleichzeitig feiern auch zwei ganz unterschiedliche Tiere ihre Ehrentage, nämlich Loriot und Emil.

Der Wallach Loriot wird bereits 32 Jahre alt und ist damit der älteste tierische Bewohner auf Butenland. Bevor er auf unseren Hof vermittelt wurde, musste er 16 Jahre lang als Schulpferd leiden. Das hat ihn geistig so sehr abgestumpft, dass er bei seiner Ankunft entsprechend gelangweilt war und an nichts Interesse zeigte. Zum Glück hat sich das allerdings schnell geändert, als er merkte, dass bei uns nichts mehr von ihm verlangt wird und sich alles nur noch nach seinem Willen richtet. So fand er ruckzuck ins Leben zurück und ist heute sogar derjenige, der neue Mitglieder in unserer Pferdebande sofort unter seine Fittiche nimmt und geduldig mit einem schönen Leben in Freiheit und Selbstbestimmung vertraut macht. Wir haben an die Geburtstagsfeier noch ein paar Szenen angehängt, die Lolles Gutmütigkeit unterstreichen.

Emil wird dagegen erst 6 Jahre alt und ist fast genauso lange ein Butenländer, nur die ersten Wochen seines Lebens musste er woanders verbringen. Und die waren wirklich turbulent für das 11. Kalb der mittlerweile verstorbenen Kuh Lenchen. Als wir diese freundliche Dame übernommen haben, erfuhren wir zufällig, dass auch ihr letztes Kind, also Emil, noch auf dem Hof lebte. Dementsprechend waren wir sehr daran interessiert, diese Familie gemeinsam bei uns aufzunehmen, doch leider verkaufte der Bauer trotz bereits gemachter Zusage an uns Emil weiter. Somit begann ein echtes Wettrennen mit der Zeit. Zum Glück haben wir das durch unsere Hartnäckigkeit gewonnen und konnten Lenchen nach Anfragen bei 2 Händlern und sogar einem Mäster wenigstens mit ihrem letztgeborenen Kind nach ein paar Wochen harter Recherche wiedervereinen. Aufgrund dieser Detektivarbeit erhielt Emil auch seinen Namen, angelehnt an das Kästner-Buch „Emil und die Detektive“. Das Video von seiner Ankunft gibt es hier https://www.youtube.com/watch?v=Bz784hv7QXI zu sehen.

Puschek hat es sich nicht nehmen lassen, Loriot persönlich die Geburtstagstorte zu überreichen, Emil feiert mit seinen Gästen Bo und Anna, die endlich wieder in alter Form ist und es sich deshalb nicht hat nehmen lassen, konsequent das Buffet zu plündern. Patentante Monika aus Hürth hat dazu noch ein tolles Geschenk an das Geburtstagsrind geschickt. Wir gratulieren natürlich auch von Herzen beiden Jubilaren und freuen uns auf das nächste Lebensjahr mit ihnen.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Loriot und Emil feiern ihre Geburtstage”

  1. Avatar Wo aus Wu sagt:

    Jaja, der Lolle. Wenn ich mal mit 96 … 100 noch so gut drauf bin darf ich mich nicht beklagen. Möge er noch viele Torten und Smoothies schnabulieren!

  2. Avatar Helga sagt:

    Welch eine Souveränität strahlt Lolle aus. Und das nachdem er so viel schlechtes erlebt hat . Das ist Euer Verdienst , Butenland.

  3. Avatar Conny sagt:

    Beiden Geburtstagskindern, Lolle und Emil wünsche ich noch eine gefühlte Unendlichkeit und das komplette rundum Wohlfühlprogramm auf Butenland. Was für eine leckere Torte…allein das ist schon Grund genug noch unendlich viele Geburtstage zu erleben. Als Integrationskraft für Neuankömmlinge in der Pferdebande legt sich Lolle ja mächtig ins Zeug, wobei Pferdinand ihm mitzuteilen versucht, dass er zwar klein ist, aber nicht mehr an die Hufe genommen oder auf den Pferdearm genommen werden will.

  4. Avatar Varken sagt:

    Traumtorte mit einer 32 aus Bananen! Ihr seid so reizend…

    Und Lolle ist ein toller Pädagoge. Das ist ja wie eine Video-Lektion „Liebevoll Grenzen setzen“. Respekt!

  5. Avatar Ira sagt:

    Auch von mir alles Liebe und Gute zum Geburtstag, verbunden mit Gesundheit!
    Ihr macht das immer so schön, wirklich rührend…..

  6. Avatar Antonia sagt:

    Gleich zwei Jubilare, das ist schön. Euch beiden wünsche ich alles Liebe, vor allem, dass Ihr noch lange gesund und munter Butenland unsicher machen könnt. 🙂

    Wow, 32 Jahre ist ein tolles Alter, vor allem, wenn man noch so fit ist wie Du, stattlicher Loriot. Deine Torte sah lecker aus, und es war interessant Dich zu beobachten, wie Du mit Deiner sehr flexiblen Schnute in jeden Winkel der Kuchenform kommst. 🙂

    Emil, Du lieber Schatz, scheinst zu den eher ruhigen Butenländern zu gehören. Ganz gemütlich munkelst Du Dein Präsentkörbchen. Du hast Recht; warum sollte man sich unnötig stressen.

    Toll, dass Anna direkt zum Buffet kam und wieder ganz die alte ist. Habt Ihr schon das Ergebnis?

  7. Avatar Gabriele R. sagt:

    Auch ich reihe mich zu allen Gratulanten hier heute etwas verspätet ein. Wie schön, dass Loriot noch so fit und aktiv ist. Ich habe mich auch gefreut mein Patenkind Runi mal wiederzusehen. Für Loriot und Emil die allerherzlichsten Glückwünsche und weiterhin Gesundheit und viel Spass mit allen ihren Freunden.

  8. Avatar margitta sagt:

    ja, wie hier berichtet wir, und ich es aus eigener Erfahrung weiss können auch Pferde depressiv werden.Zum Glück haben sie Charaktereigenschaften, die bei entsprechender Fürsorge nicht verloren gehen, Lolle zeigt sich dominant und liebt Herausforderungen, zum Nachteil von Pferdinand,der sich aber gut zu wehren weiss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.