Denn Tiere sind keine Maschinen

Gruselstimmung bei Anna

von Admin, am 22.02.2021.


Unsere Friseurmeisterin Anna könnte heute ein paar gedrückte Daumen gebrauchen. Anfang Februar musste der Tierarzt bei ihr während einer OP ein Geschwulst aufschneiden, neben jeder Menge Eiter kamen dabei auch zwei große Handvoll Haarbüschel zum Vorschein, und die Wunde wurde danach genäht. Vermutlich handelte sich dabei um ein Teratom. Das sollte eigentlich inzwischen abgeheilt sein, leider platzte die Naht aber wieder auf und vorgestern traten erneut Haare aus der Wunde, um die Horroratmosphäre zu vervollständigen, sahen sie diesmal auch noch wie eine Hand aus.

Deshalb wird Anna heute in Vollnarkose gelegt, was bei Rindern immer mit einem Risiko verbunden ist. Uns bleibt aber keine andere Wahl, weil der Tierarzt die Stelle nun großflächig aufschneiden wird. Die Fundstücke werden danach auch definitiv für weitere Unterschungen in ein Labor geschickt.

Das Positive an der Sache ist, dass Anna selbst absolut fit ist, ganz normal (für ihren sowieso schon immer größeren Appetit) isst, keine Probleme beim Wiederkäuen hat und auch sonst keine Auffälligkeiten zeigt. Wir hoffen sehr, dass nach dem heutigen Eingriff dann auch alles wieder in Ordnung ist und wir dieses Stephen-King-Szenario ad acta legen können.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Gruselstimmung bei Anna”

  1. Avatar Babs sagt:

    Alles Gute für dich,hübsche Anna, gutes Heilfleisch und werde ganz schnell wieder gesund. Ich drücke die Daumen.

  2. Avatar Martina sagt:

    Ich denke an Dich,liebe Anna♥️, und hoffe,dass Du den heutigen Eingriff gut überstehst und der anschließende Befund nicht allzu
    negativ ist !
    Denke schön daran,dass ja bald die Friseursalons wieder öffnen dürfen und da wird doch Deine tatkräftige Klaue im „Chez Anna“ dringend gebraucht !
    Alles wird gut ♥️

  3. Avatar Christine sagt:

    Das hört sich ganz gruselig an. Hoffentlich hat sie es bald überstanden und es verheilt schnell. Sie hat eine sehr schicke Dauerwelle, oder ist das natur ?

  4. Avatar Rielle sagt:

    Liebe Anna, ich habe gerade erst gelesen, daß du heute operiert wirst. Ich hoffe sehr, daß alles gut gegangen ist und warte ungedulfig auf Nachrichten.

  5. Avatar Conny sagt:

    Liebe Anna, ich hoffe, Du hast den Eingriff gut überstanden und das fiese Ding “Teratomia Gruselia“ oder wie immer es auch heißen mag, ist vollständig mit Haut und Haaren, Gliedmaßen oder Zähnen, jedenfalls mit Stumpf und Stiel und bis auf die letzten Nanopartikel für IMMER und EWIG ins Nirwana verschwunden. Ich wünsche Dir, dass Du nun mit jedem Atemzug heilsame Energie in Dich aufnimmst und bald wieder vollständig genesen wirst. Du bekommst dann auf der Krankenstation statt Blumen (…wer isst denn sowas?) bestimmt eine leckere Heutorte.

  6. Avatar Gudi sagt:

    Musste erst einmal nachlesen, was die arme Anna zu bewältigen hat. Hört sich wirklich sehr gruselig an, aber ist scheinbar nicht so selten. Alles Liebe und Gute !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.