Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein kleiner Gruß von Emil

von Admin, am 17.02.2021.


Dem fast 6jährigen Emil (er hat Ende Februar MUHday) sind seine Fans so wichtig, dass wir ihn nie lange zu einem kurzen Gruß überreden müssen und er sogar sein Mittagessen unterbricht, um sich schnell in Pose zu werfen. Für ihn ist das kein Problem, da er den Großteil des Snacks dabei sowieso in seinem Mundbereich lagert und deshalb ruckzuck mit einem beherzten Zungenschlag zu sich nehmen kann. Zusätzlich ist er als Rind auch noch Wiederkäuer, so dass er während seiner Internetauftritte sowieso das Essen ständig wieder hochwürgt und weiterverwertet. Von diesem effektiven Zeitmanagement können menschliche Influencer nur träumen und müssen weiter umständliche Essenspausen einplanen. Deshalb sind diese Leute auch ziemlich 2020, die Zukunft gehört definitiv den InMUHencern wie Emil.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Ein kleiner Gruß von Emil”

  1. Bettina sagt:

    Bei diesem Schietwetter überhaupt eine Klaue vor die Tür zu setzen, ohne Schirm und „Friesennerz“ und mit hoch erhobenem Kopf dem Wind zu trotzen, lässt wirklich keinen Zweifel daran, dass hier ein ernstzunehmender Profi als echte Konkurrenz für die menschlichen Influencer in den Startlöchern steht.

  2. Conny sagt:

    Ich bin total geMUHflashet…was für eine KUHryphäe auf dem Gebiet der Verdauungskunst. Nach dem neuen Knigge für Rinder gehört das Würgen während der Verdauung zum besonders guten Ton, insbesondere in Verbindung mit einem lautstarken Rülpser bei dem sich die Hörner biegen, wie ihr seht. Sehr beeindruckend lieber Emil.

  3. Gabriele R. sagt:

    Der liebe, hübsche Emil einmal aus einer ganz anderen Perspektive, die nicht weniger interessant ist. Auch hier kommen seine aussergewöhnlichen Hörner zu Geltung. Mit dieser Schnut möchte ihm doch jeder einen dicken Kuss geben und nimmt dann davon auch noch etwas mit.

  4. Ira sagt:

    Toller hübscher Emil.
    Was für eine tolle Pose!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.