Denn Tiere sind keine Maschinen

Ein Bett im Strohfeld

von Admin, am 07.02.2021.


Inzwischen ist es so kalt auf Butenland geworden, dass Anton heute Morgen eine Extralage Plüsch aus dem Naturkleiderschrank aufgelegt hat. Dieser Pullover, den er sich in jeder Stallsaison wachsen lässt, kommt nämlich nicht nur super bei den weiblichen Rindern an, er hält auch schön warm. Wenn man dann noch einen kuscheligen, frisch eingestreuten Stall zur Verfügung hat, können die eisigen Sturmböen draußen ruhig toben, während man sich selber einfach im Bett im Strohfeld umdreht und noch eine Runde weiterdöst.


Kategorie: Allgemein

2 Antworten zu “Ein Bett im Strohfeld”

  1. Avatar Ira sagt:

    Ach wie süß. Er sieht wirklich so kuschelig aus.

  2. Avatar Ute P. aus Hd sagt:

    Bestimmt kam dann gleich eine seiner Freundinnen, um sich an seinen Plüschpullover anzukuhscheln und sich aufzuwärmen bei der Kälte. Janne oder Carlotta?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.