Denn Tiere sind keine Maschinen

Das Finale der Butenland-Rallye

von Admin, am 27.02.2021.


Willkommen zur Entscheidung der prestigeträchtigen Butenland-Rallye in der 2021er Auflage. An der Startlinie haben die beiden diesjährigen Finalisten bereits Aufstellung genommen und warten auf das Startkrähen von Pavarotti. Selten waren die Prognosen so eng, noch nie lagen die Wettquoten so nah beieinander. Es steht absolut in den Sternen, wer sich heute durchsetzen und den begehrten Pokal aus 800 Karat echten Kuhfladen mit nach Hause nehmen darf.

Leichter Favorit ist zwar Puschek, weil er seinen Antriebsmenschen durch motivierendes Bellen extrem hochgetunt hat und die anspruchsvolle Runde quer über den Hofvorplatz deshalb im Halbfinale mit neuer Rekordzeit beenden konnte. Aber jeder Experte hätte seinen Status nicht verdient, wenn er Riesenbaby Mattis nicht auf dem Zettel hätte. Immerhin läuft der überzeugte Ödipus nur, um seine Mama stolz zu machen, ein Vorsatz, der ihn ebenfalls wie auf Flügeln bis ins Finale getragen hat.

Die Spannung ist jetzt mit den Händen zu greifen. Der Graf steckt der Schiedsrichterin Pippilotta noch schnell einen Hundeknochen zu und erinnert sie daran, wer der Hofleiter ist, während Dina ihrem kleinen Sonnenschein noch rasch die Frisur etwas windschnittiger leckt. Meine Güte, wer jetzt nicht zittert, hat definitiv keine Nerven. Heute sollte wirklich niemand die Tagesschau verpassen, wo das Ergebnis dieses Duell der Giganten bestimmt als Hauptnachricht verkündet wird.


Kategorie: Allgemein

4 Antworten zu “Das Finale der Butenland-Rallye”

  1. Martina sagt:

    Heute ist Dir der Text aber wieder ganz besonders gut gelungen,lieber Jens !
    Der überzeugte Ödipus – ich lach‘ mich schlapp !
    Ich vermute,da waren aber mehrere Liter Pfirsich-Eistee im Spiel…

  2. Marita sagt:

    Also ich denke, dass Bübchen Mattis keine Chancen hat. Trotz seiner Spoiler rechts und links am Kopf und der hochgeleckten Locken. Er sieht ein wenig unmotiviert aus. Puschek aber zittert schon vor Kampfeslust – er wird das Rennen machen! Es kommt schließlich nicht auf die schiere Größe drauf an, sondern es ist der Wille der zählt.

  3. Schnelle sagt:

    Zum Geburtstag lieber Emil,zum Geburtstag viel Glück wünschen dir deine Patentante Bärbel und Lasse,war die Rallye dein Geschenk?

  4. Conny sagt:

    Uiiii…grad eben sind die Finalisten hier vorbeigesaust, nachdem der Graf einen Kavaliersstart hingelegt hat, dass Mensch die Socken qualmen, hat er sofort auf Warp-Geschwindigkeit geschaltet und Ödipussi ziemlich öde aussehen lassen. Aber es ist noch nichts verloren, hat Mama ihr Riesenbaby doch vor dem Start nochmal tanken lassen und zwar…aber nur unter uns… eine kleine feine Spezialmischung. Die muss erstmal in die Hufe laufen und Mattis wird in Überkuhgeschwindigkeit alle Geschwindigkeitsrekorde brechen. IST DAS SPANNEND.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.