Denn Tiere sind keine Maschinen

Willkommen Meentje

von Admin, am 07.01.2021.

Natürlich steht das Tagesvideo ganz im Zeichen von Meentjes Ankunft bei uns. Die 6jährige Dame ist eine vierfache Mutter, leider durfte sie aber keines ihrer Kinder kennenlernen. Denn sie war bis heute eine Milchkuh und startet erst jetzt ins richtige Leben durch.

In den späten Abendstunden kam dann endlich der Transporter auf Butenland an und Meentje wurde (wie gerade in der Stallsaison üblich) von einem vielstimmigen Chor begrüßt. Natürlich wurde sie auch gleich stürmisch unter die Lupe genommen und bei vielen Ankunftsstupsern war sogar schon ein bißchen Zunge im Spiel. Auch die selbsternannte Herdenchefin Chaya machte ihre Aufwartung und komponierte direkt im Anschluß eine Ode für das neue Familienmitglied. Wenn das kein legendärer Einstand ist … Herzlich willkommen auf Butenland, liebe Meentje.

Herzlichen Dank auch an den Fahrer Jens Theuner, der auf der Rückfahrt ein Fohlen, das geschlachtet werden soll, mit zu sich nach Hause nimmt.
Er kommentiert hier :
Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen. Die Süße war ein ganz lieber Fahrgast. Ich muss schon sagen, ich hab anfangs schon etwas schlucken müssen. Ich wurde gefragt, ob ich eine Kuh fahren kann. Sie soll auf einen Gnadenhof, sonst geht sie zum Metzger. Normal mach ich solche Aktionen bei Pferden,🤷‍♂️ warum nicht mal eine Kuh, 🐮 wenn wir irgendwie helfen kann, gerne. Ich fand die Aktion richtig klasse. Eine sehr schöne Erfahrung auch für uns. Danke an alle Beteiligten. Super nette Menschen. Vom Aufladen bis zum Abladen. Ich werde unseren Fahrgast hier weiter folgen. Sie hat ein traumhaftes Zuhause gefunden.

 


Kategorie: Allgemein

12 Antworten zu “Willkommen Meentje”

  1. Claudia sagt:

    Oh wie schön 🙂
    Herzlich willkommen liebe Meentje. Du hast das große Los gezogen, ein freies Leben auf Butenland.
    Danke an Euch Butenländer 🙂

  2. Ingrid Wortmann sagt:

    Da wünsche ich der Meentje Alles Gute. Sie macht einen gesunden und selbstbewussten Eindruck.
    Ist es für so eine Kuh denn gar nicht mehr möglich, schwanger zu werden und ihr Kalb angemessen zu versorgen?

  3. Ira sagt:

    Herzlich Willkommen liebe Meentje.
    Jetzt beginnt für dich ein superschönes Leben, umgeben von einer liebenden Familie!
    Sie ist sehr hübsch….. ❤️

  4. Gabriele R. sagt:

    Liebe Meentje, ein herzliches Willkommen. Jetzt kann sich Dein Körper und auch Deine Seele endlich ausruhen. Heute beginnt DEIN Leben und wir alle haben uns auf Dich gefreut. Lebe Dich schnell und gut ein und viel Freude an der neuen Freiheit!!!!!

  5. Antonia sagt:

    Es gibt nichts Schöneres und Rührenderes als die Ankunft eines neuen Butenländers! Ich freue mich sooo für Meentje, dass sie gut angekommen ist und sich gleich recht selbstsicher umgeschaut hat, weil sie weiß, dass sie im Paradies gelandet ist. 🙂

  6. Varken sagt:

    willkommen, Madame Meentje! Nachdem du trotz aller Aufregung gewiss gut geschlafen hast, steht Dir heute der erste Tag in Freiheit bevor: viel Spaß dabei!

    Chaya hat Dir ja §1 und §2 („Fühl Dich wohl!“ – „Mach stets Dein Bett!“) vorgemuht, die restlichen 281 Paragraphen wird Dir Puschek im Laufe des Tages noch verklickern. Einfach wiederkäuen und lieb gucken: dann tut der nix ;-).

  7. Martina sagt:

    Endlich kann Meentje das Leben führen,das ihr zusteht.
    Die Freude ist riesengroß !
    Ich muss immer wieder die Repeat-Taste drücken,weil es so schöne Bilder sind.
    Ein DANKESCHÖN an alle Beteiligten, besonders aber natürlich an die lieben Butenlaender,die eine so großartige Arbeit leisten !

  8. Gisi sagt:

    Herzlichst Willkommen und danke an die Retter!

  9. Angelika sagt:

    Jetzt kann wieder ein mehr Tier ein Artgerechtes leben führen…dafür vielen Dank an Euch alle, ihr macht wirklich einen Tollen Job!
    Meentje ist eine ganz selbstbewusste Kuh-Dame, das sieht man sehr gut, wie sie auf Chaya zuging…vielleicht wird sie die künftige Konkurrenz der Herden-Chefin

  10. Hilke sagt:

    Liebe Meentje,
    du hast einen schönen friesischen Namen bekommen und bist direkt intergriert worden, wunderschön! Die Wollkommens-Sinfonie war einmalig.

    Auch die Worte des Fahrers haben mich jetzt sehr berührt, ein super-Typ!

    Danke allen Butenländern Tieren und ihrem menschlichen Personal!

    Varken: 😀 Köstlich geschrieben.

  11. Hilke sagt:

    Alle Linksschreibfehler von mir pure Absicht :-;

  12. Janne sagt:

    Willkommen, liebe, süße Meentje! <3

    Anhand deines "Monokels" kann ich dich gut von Anna und Lara unterscheiden. 😉 Und diese Ohren!
    Nun genieß die ersten Tage, alle sind sehr freundlich (das hast du wahrscheinlich schon festgestellt), allerdings gibt es da eine Gans, die ist ein bisschen z u freundlich. 😉
    Leb dich gut ein! :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.