Denn Tiere sind keine Maschinen

Warten auf Meentje

von Admin, am 07.01.2021.


Unsere Herde bekommt heute Zuwachs, denn die 6jährige Meentje ist unterwegs und wird heute Abend auf Butenland ankommen. Damit die ehemalige Milchkuh gleich einen hervorragenden Eindruck von ihrem zukünftigen Zuhause bekommt, haben wir mit Jette und Jule zwei besonders hübsche Butenländerinnen als Empfangskomitee verpflichtet. Natürlich gibt es als Tagesvideo bewegte Bilder von der Ankunft, freut euch also in wenigen Stunden auf die traditionell schönsten Eindrücke, die so ein Lebenshof zu bieten hat.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “Warten auf Meentje”

  1. Martina sagt:

    Jetzt bist Du also endlich in Richtung Kuhparadies unterwegs,liebe Meentje♥️.
    Du wirst staunen,was Dich dort
    – neben dem tollen Empfangs-
    komitee – noch alles für KUHle
    Damen & Herren erwarten.
    Ich freue mich so sehr für Dich
    und wünsche Dir eine gute
    Anreise !

  2. JulMo sagt:

    Na, da freuen sich aber schon zwei :). Ich mich auch.
    Chaia ist bestimmt schon beim Betten überziehen. Der Frisörtermin bei Anna und der Massagetermin sind bestimmt auch schon gebucht.:)

  3. ellen sagt:

    Gespannt erwarte ich die Ankunft von Meentje – gutes Ankommen!

  4. Helga sagt:

    Und wieder ein Foto von den kuhlen Butenländern . Die Tiere sind bei Euch einfach wunderschön , relaxt , sauber und so klasse anzusehen . Das ist die richtige Begrüßung für Meentje

  5. Antonia sagt:

    Spannend! Ich freue mich schon.

    Hat Puschek schon alles geprüft und genehmigt?

  6. Varken sagt:

    Ich freu mich auch auf Meentje. Und ich freu mich über Eure lustigen Kommentare!

  7. ulla39 sagt:

    Auf das Video von der Ankunft von Meentje bin ich schon sehr gespannt.

    Etwas anderes möchte ich hier anmerken: Wie wohltuend ist der Anblick von Kühen, die man nicht unter Qualen ihrer Hörner beraubt hat. Ganz einfach Kühe, wie sie gedacht sind.

  8. Gabriele R. sagt:

    Wenn Meentje wüsste, was ihr so alles Tolles in ihrem neuen Leben begegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.