Denn Tiere sind keine Maschinen

König Fußball regiert den Stall

von Admin, am 09.01.2021.

Der FC St. Pauli ist in einer tiefen Krise, was wir als Fans nicht mehr länger mitansehen wollen. Da unsere international gefragte Kuhballstürmerin Jule aber logischerweise nur beim Damenfußball antreten darf, haben wir heute auf dem Hof nach männlichen Talenten gesucht und sind da bei Tom auf eine wahre Goldader gestoßen. Seht euch im Video an, was dieser Ochse für ein natürliches Ballgefühl hat, für ein vergleichbares Talent muss selbst die Fachwelt bis zu der legendären Anfangszeit von Diego MUHradona zurückdenken. Leider kam dann Chaya dazwischen und beendete recht rüde die Trainingseinheit. In dieses unsportliche Verhalten spielt viel Verbitterung mit rein, da Ramboline in ihrem ersten und einzigen Spiel so viele Fouls produziert hat, dass sie 331 rote Karten bekommen hat und nun auf Lebenszeit gesperrt ist. Sie ist halt nicht so eine Filigrantechnikerin wie Tom oder Jule und kann deshalb von einer Karriere ala Karl-Heinz MUHmmenigge nur träumen.


Kategorie: Allgemein

8 Antworten zu “König Fußball regiert den Stall”

  1. Avatar Helga sagt:

    Wie klasse ist es zu sehen wie Tom Freude am Laufen und Spiel hat. Ist das seine Freundin aus Kindertagen . Ein Goldschatz ist Tom. Ihr Butenländer seid einmalig .

  2. Avatar Rielle sagt:

    Es ist sooo schön, daß Tom so viel Freude am Leben hat!

  3. Avatar Marita sagt:

    Es ist so schön zu sehen, was Paradies Butenland aus den Tieren heraus zu zaubern vermag. So viel Spielfreude bei Tom zu sehen, der ja nun auch keinen leichten Lebensstart hatte, wärmt mein Herz. Es kommt noch so weit, dass er das Apportieren lernt. Die Veranlagung dazu ist schon zu sehen. Weiter so Tom, geniesse dein Leben bei den Butenländern.

  4. Avatar Varken sagt:

    Welch ein agiler, fröhlicher und neugieriger junger Kerl. Ich bin ganz verschossen! Viel Spaß beim weiteren Training oder einfach Herumtollen, lieber Tom.

    Und Chaya: 331 rote Karten sind beeindruckend, zumal keine davon für Schwalbe oder Hand, sondern alle für veritables Foulen. Chapeau!

  5. Avatar Martina sagt:

    Was für ein lebenslustiger kleiner Kerl Tom doch ist !
    Es macht unglaublich viel Spaß ihn so fröhlich und ausgelassen zu sehen.
    @Jens: Karl-Heinz MUHmmenigge – ich lach‘ mich schlapp !

  6. Avatar margitta sagt:

    bin beeindruckt von der Vorführung „Führen und Folgen“, was ich nur von der Pferdearbeit kenne ala Horsemanship,

  7. Avatar Gabriele R. sagt:

    Tom ist ein so aufmerksames und neugieriges Kerlchen. Bei weiterem intensiven Training könnte er der neue Maradonna werden, die Anlage ist vorhanden. Ich wäre auch schnell weggelaufen, wenn die grosse Chaya so kraftvoll den Platz betritt.

  8. Avatar Ira sagt:

    Sehr cool, toller kleiner Kerl. Fühlt sich pudelwohl, soviel Lebensfreude. Einfach nur schön…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.