Denn Tiere sind keine Maschinen

Die tägliche Vitaminzufuhr

von Admin, am 02.12.2020.

In der kalten Jahreszeit ist es wichtig, täglich seine Vitamine zu sich zu nehmen. Das gilt verstärkt für Eberhard und Winfried, denn jetzt gibt es für unser Gärtnerteam draußen kaum mehr etwas zu tun, gleichzeitig haben sich Vater und Sohn aber an den menschlichen Lieferservice bis ans Bett gewöhnt und verzichten deshalb auch auf die eine oder andere Joggingrunde. Da muss die Fitness natürlich alternativ über Aprikosen und andere Muntermacher angekurbelt werden. Und rein von der beeindruckenden Essgeschwindigkeit her scheint das auch zu funktionieren. Die Kaumuskulatur der beiden Herren ist zumindest in absoluter Topform, jetzt müsste zum kompletten Glück nur noch Schmatzen endlich olympisch werden.

Wer sich übrigens über die Aprikosen wundert, dem sei gesagt, dass das Video schon älter ist. Bedingt durch unsere (hoffentlich nicht) ewige Baustelle des neuen Offenstalls und einem Stromausfall sind wir heute nicht zum Filmen gekommen. Aber zum Glück sind unsere Klassiker ja nicht weniger süß. 😉


Kategorie: Allgemein

3 Antworten zu “Die tägliche Vitaminzufuhr”

  1. Gabriele R. sagt:

    Bei Hof Butenland sehe ich alle Wiederholungen immer wieder gern. Vor allem bei Eberhard und Winfried, die zwei süssen Schmatzschnuten. Den beiden kann es doch, gerade wegen ihrem Vorleben, gar nicht gut genug gehen, was den Lieferservice bis ans Bett einschliesst.

  2. Varken sagt:

    Eine Geräuschkulisse, noch schöner als Wellenrauschen!

  3. Ira Helsper sagt:

    Ich liebe dieses Schmatzen auch so sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.