Denn Tiere sind keine Maschinen

Das 13. Törchen

von Admin, am 13.12.2020.


Törchen Nummer 13 in unserem Adventskalender hat die höchste Sicherheitsstufe, denn es wird von unserem Securitychef Palau geöffnet. Na ja, eigentlich ist der 8jährige Eisbär unser zukünftiger Securitychef, momentan lebt er sich nämlich noch immer in diesem Job ein. Er ist jetzt seit über 2 Monaten ein Butenländer und lebte vorher 1 1/2 Jahre in einem Tierheim auf Sardinien.

Vor dieser Episode muss er wohl auch traurige Erfahrungen als Zwingerhund gemacht haben, denn er kommt nicht ins Haupthaus und und möchte dort auch nicht bleiben, was unsere Tür in seiner Anfangszeit schmerzlich erfahren musste. Deshalb haben wir ihm eine warme Kombination aus Hütte und Bett in der Stalldiele gebaut, die ihr auf dem Tagesbild seht und von der er das Hofgeschehen perfekt im Blick hat.

Langsam aber sicher baut er eine immer innigere Bindung zu uns auf und kommt inzwischen auch, wenn wir seinen Namen rufen. Tagsüber bewegt er sich frei auf dem Hofvorplatz , ohne seine in den ersten Wochen üblichen Fluchtversuche zu starten. Auch die Umstellung auf eine Schleppleine hat super funktioniert, so steht jeden Abend ein langer Spaziergang zum Deich oder zum Hafen an, natürlich mit seinem besten Freund Steffen, dem dritten menschlichen Butenländer im Team.

Alles in allem sind wir sehr zufrieden mit den Fortschritten unseres Eisbären. Und eigentlich sind wir ja auch selber schuld, dass er nicht ins Haus kommt. Wieso sollte er das auch tun, wo er doch so eine urgemütliche Unterkunft direkt im Aktionsgeschehen hat? Werde einfach nach deiner Fasson glücklich, lieber Palau, mehr wird auf Butenland von niemandem erwartet.


Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Das 13. Törchen”

  1. Avatar Gisi sagt:

    Wunderbar! Sein neues LEBEN !!

  2. Avatar Lena sagt:

    Ein richtiger Hofbauernhund 🙂

  3. Avatar ellen sagt:

    Ein ganz Süßer!

  4. Avatar Antonia sagt:

    Was für ein tolles Foto vom angehenden Securitychef mit dem strahlend weißen Fell und dem bunten Adventssäckchen! Er sieht schon ziemlich entspannt aus; ich freue mich mit Euch über die positiven Entwicklungen.

  5. Avatar Gabriele R. sagt:

    Wie schön, dass Palau immer mehr Vertrauen entwickelt und heute das bunte Adventssäckchen erhalten hat. Sein Blick wirkt so entspannt und zufrieden, denn das schönste aller Geschenke ist sein neues glückliches Zuhause auf Hof Butenland.

  6. Avatar Thekla sagt:

    Es geht mir bei den Worten einfach das Herz auf. Wie schön für Palau – und für seinen besten – mutigen – Freund Steffen ein herzliches Willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.