Denn Tiere sind keine Maschinen

Maret plant ihren MUHday

von Admin, am 03.11.2020.


Maret ist das älteste Rind auf dem Hof und wird in genau einer Woche stolze 24 Jahre alt. Als Oma blickt sie natürlich auf so viel Lebenserfahrung zurück, dass schon mal Dinge vergessen werden. Deshalb fängt unser Einhorn schon jetzt an, die Geburtstagsfeier zu planen. Wer hat letztes Jahr besonders schöne Gratulationsständchen gemuht und muss deshalb unbedingt eingeladen werden? Wer konnte sich nicht benehmen und plünderte frech die Geschenketafel (hier sehen wir etwas schwarz für die professionellen Partycrusher Anna und Fine)? Wer gab sich richtige Mühe mit eigenklauig gepflückten Blumensträußen und kreativ gekackten Kuhfladen-Basteleien? All diese Fragen müssen nun berücksichtigt werden, damit der Erfolg der Feier schon bei der Gästeliste sichergestellt wird. Deshalb wollten wir unseren Schatz auch gar nicht weiter bei der Konzentration stören und haben uns direkt nach dem Schnappschuss wieder zurückgezogen.


Kategorie: Allgemein

9 Antworten zu “Maret plant ihren MUHday”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Das ist ja so süß, Bild wie Text, da geht doch gleich das Kopfkino los und ich sehe das alles vor mir. „KUHfladen-Basteleien“ 😀
    Liebe Maret, laß‘ deinen Tag und die anstehende Party the best of werden, meinen Segen hast du.

  2. Avatar Antonia sagt:

    Genau, Planung ist schon wichtig. Als lebenserfahrenes und altersweises Einhorn weiß Maret das natürlich.

    Boah, einen kreativ gekackten Kuhfladen hätte ich auch gerne zum Geburtstag:-) Ist mal was anderes!

  3. Avatar Ulrich Hesselmann sagt:

    Formidabler Text! „Wir sehen etwas schwarz für die Partycrusher Anna und Fine …“!
    Ich würde mich ja wegwerfen vor Lachen, wenn es nicht so unschön aussähe 😉

  4. Avatar Gabriele R. sagt:

    Und der Geburtstagswintermantel ist Maret auch schon gewachsen. Wie schön, dass sie so entspannt auf der Weide liegen kann, die Sonne spürt und der Wind ihr um die Nase weht.

  5. Avatar Petra sagt:

    Ihr habt mich mit den Gekackten Kuhfladen-Basteleien auf eine wunderbare Idee.
    Mir kommt gerade die Idee die Böhnchen meines Meerschweinchen (Böckchen) zur Kette aufzuziehen, wenn je eine Meerschweinchen-Dame entdeckt wird wo mein Böckchen Eindruck hinterlassen möchte ohne das diese bei ihm einzieht.
    Revier und Futter teilen ist nicht seins. Und mein Bauch, wo er öfters ein Nickerchen macht, gehört auch ihm.

  6. Avatar Janne sagt:

    Oh, Maret du liegst da so fesch und fidel, man sieht dir deine bald 24 Jahre überhaupt nicht an! 😀
    Immernoch oft denke ich an deine Schwester Marte, sie hätte am Freitag Geburtstag gehabt.

    Falls ich vorher nicht noch einmal hier bin, wünsche ich dir schonmal eine tolle Party. Lass es krachen! 🙂 <3

  7. Avatar JulMo sagt:

    Dieser Text. Einfach genial.
    Hoffe wir bekommen einige selbstgebastelte Geschenke zu sehen :).
    Ich denke, dass Einhorn-Maret aufgrund ihres Alters so tiefenentspannt ist, dass alle willkommen sind.
    Jetzt liegt es am 2-Bein-Catering die Geburtstagtafel so reichlich zu decken, dass es für alle reicht.

  8. Avatar Doro sagt:

    Eindrucksvoll, wie Frau Maret galant und entspannt ihren Königinnen-Status präsentiert.
    So ein tolles Foto wieder mal, Karin, gratuliere!

  9. Avatar Ira sagt:

    Was für eine tolle Kuh, sie sieht majestätisch aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.