Denn Tiere sind keine Maschinen

Freunde fürs Leben

von Admin, am 02.11.2020.

Zwischen Puschek und Mattis ist eine echte Männerfreundschaft entstanden. Unter anderem deswegen, weil diese Beziehung für unseren Hofleiter mehr als praktisch ist.
 
Auf dem Tagesbild seht ihr zum Beispiel, wie der Graf raffiniert das Verdauungsbäuerchen des Riesenbabys als Föhn benutzt. Das vom üblichen Tagesstreß naßgeschwitzte Haar, das von diesem natürlichen Rindergebläse nicht sofort getrocknet wird, muss erst noch erfunden werden. Und als Hund hat man ja sowieso sehr gewöhnungsbedürftige Ansichten beim Thema „Interessante Gerüche“.
 
Als Ergebnis dieser Winddusche bleibt also nur, dass unser Chef für die Haarpflege nicht zurück ins Haus muss, so wertvolle Zeit in seinem proppevollem Terminkalender spart, als genialen Bonus den ganzen Tag den raffinierten Eau de COWlogne-Duft „Mattis Mittagessen“ in der Nase hat und darüberhinaus auch noch jedes Mal eine neue, perfekt sitzende Frisur erhält. Toll, wenn man so effektiv zusammenarbeiten kann.

Kategorie: Allgemein

6 Antworten zu “Freunde fürs Leben”

  1. Avatar Hilke sagt:

    Oh, Mattis arbeitet sicher mit Anna zusammen, falls nicht, sollte man die beiden dafür mal begeistern: Anna frisiert, Mattis fönt, KUHl!
    Puschek, du bist für mich der Schönste, alle anderen natürlich sowieso 😀 Ihr seid einfach eine Klassegruppe und sogar alle aus einem Haushalt 😉

  2. Avatar Petra sagt:

    Vielleicht kann Puschek mit dem neuen Duft Pippilotta um die Pfote wickeln. Der Duft gefällt ihr bestimmt.

  3. Avatar JulMo sagt:

    Hoffentlich wird neben dem Duft nicht auch mal noch Chlorophyll mit rausgeblasen.
    Weil Puschek mit grünem anstatt mit seinem kastanienbraunen Haar könnte ich mir so gar nicht bei ihm vorstellen. Mal davon abgesehen, dass es aus sicherheitsmäßigen Ursachen sehr ungünstig wäre, damit auf den Weiden unterwegs zu sein.

  4. Avatar Marita sagt:

    Ein Eau de COWlogne Duft für einen Pekinesen. So einen Einfall hätte ich auch gerne. Da muss mal eine/r drauf kommen. Genial!

  5. Avatar Antonia sagt:

    Absolut vorbildlich, diese beiden Organisationstalente und ihre effiziente Arbeitsweise, – da kann sich jede Behörde ein Beispiel nehmen:-)

    Ein tolles Gespann, die Beiden. Jeder braucht einen großen Freund, auch Mattis;-)

  6. Avatar Gabriele R. sagt:

    Vielleicht flüstert Mattis seinem Freund auch zu, dass er ihn ja sooooo…. gern hat und Puschek schließt die Augen, um diese lieben Worte noch intensiver zu genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.